Die aktuellen Meldungen der Polizei

In Landkreis, Nachbarkreis, Polizeiberichte by Redaktion

Überfahren:

Zu einem schrecklichen Unfall mit Todesfolge kam es am Montagvormittag auf der Bahnstrecke zwischen Kreuztal und Geisweid. Gegen 9 Uhr fuhr der Regionalzug aus dem Kreuztaler Bahnhof Richtung Siegen. Nur einige hundert Meter später, auf dem Gleiskörper unterhalb der Langenauer Brücke, erfasste der Zug einen 47-jährigen Mann.
Trotz Reanimation durch die eingesetzten Rettungskräfte starb dieser noch am Unglücksort. Warum sich der 47-Jährige im Gleisbett befand, wird ermittelt, Hinweise auf einen Suizid liegen zurzeit nicht vor.

Gestohlen:

Vom Parkplatz eines Lebensmittel-Discounters in der Straße „Am Bewegungsbad“ in Bad Endbach stahl ein Dieb am Montag zwischen 10.05 und 10.20 Uhr ein graues Giant Lefree Pedelec.
Als der Besitzer vom Einkauf zurückkehrte war sein E-Bike samt dem sichernden Schloss verschwunden. Das Rad hat noch einen Wert von mehreren hundert Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Telefon 06461-929 50.

Beschädigt:

In der Nacht zum Samstag, um 3.30 Uhr, war die Motorhaube des schwarzen VW Polo in Marburg verkratzt und mit weißer Farbe beschmiert. Die Fahrerin hatte das Auto erst um 01.30 Uhr im Steinweg in der Nähe eines Gastronomiebetriebs abgestellt.
Der Schaden beträgt mindestens 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Telefon 06421/406-0.

Verkratzt:

Bereits zwischen Donnerstag, 16. Juli und Mittwoch, 29. Juli, entstand an einem grauen VW Polo durch mutwilliges Verkratzen der Motorhaube und des linken Kotflügels ein Schaden von mindestens 1.200 Euro. Das Auto stand in dieser Zeit auf einem Parkplatz vor dem Anwesen Auf der Weide 6 in Marburg.
Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Sachbeschädigung im Zusammenhang stehen könnten? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Telefon 06421/406-0.

Durchsucht:

Bis auf eine bereits angebrochene Schachtel Zigaretten fand der Täter wohl nichts Stehlenswertes in dem grauen Jeep Renegade. Der Wagen war offensichtlich durchsucht, der Inhalt des Handschuhfachs lag im Fahrzeug. Wie der mutmaßliche Dieb ins Auto kam, steht nicht fest. Das Auto parkte auf dem Grundstück eines Anwesens in der Straße Erlengrund in Oberweimar.
Wer hat zur Tatzeit zwischen 15 Uhr am Sonntag und 5.45 Uhr am Montag, entsprechende Beobachtungen gemacht? Wer kann sachdienliche Hinweise geben?