Weiter mit „Woschtkammer, Weinlädele & Co.“

In Marburg, Veranstaltungen by RedaktionLeave a Comment

Bummeln, schauen, verkosten, kaufen… Nach einem erfolgreichen Testlauf am vergangenen Samstag startet der Marburger Oberstadtmarkt am kommenden Samstag neu. Er war wegen des Corona-Virus entsprechend lang ausgesetzt.  Der Markt findet nun samstags von 11 bis 16 Uhr auf dem Lutherischen Kirchhof statt.

Regeln einhalten

Der Kirchhof wurde in Abstimmung mit den Behörden und der Kirchengemeinde als vorübergehender Ausweichort ausgewählt, um die gültigen Abstands- und Hygieneregeln einhalten zu können. Neben den bekannten Ständen von „Woschtkammer, Weinlädele & Co.“ findet sich nun auch ein neuer Marmeladenstand. Sürgün Feinkost ist ab August mit von der Partie.

Kirche und davor Verkaufsstände
Nach erfolgreichem Testlauf startet der Marburger Oberstadtmarkt am kommenden Samstag neu. (Foto: Daniela Maurer)

Wichtig: Im Bereich der Stände müssen die Besucher eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, worauf mit Hinweisschildern hingewiesen wird. Desinfektionsmittel stehen bei Bedarf bereit und für vor Ort gekaufte Speisen gibt es einen separat ausgewiesenen Verzehrbereich unter den Platanen.

Kommentar verfassen