Rathaus öffnet im Juli wieder für den Publikumsverkehr

In Bad Laasphe by RedaktionLeave a Comment

Nachdem sich die Stadtverwaltung in den vergangenen Wochen und Monaten coronabedingt telefonisch, per E-Mail oder an der Schleuse neben dem Haupteingang um die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger gekümmert hat, öffnet das Rathaus in Bad Laasphe ab dem 1. Juli wieder seine Pforten für den ganz normalen Publikumsverkehr.

Termin machen

Das bedeutet, dass die Bürgerinnen und Bürger von diesem Zeitpunkt an wieder Zutritt zu den öffentlich zugänglichen Bereichen und zu den Büros erhalten. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden und die Besucherströme besser koordinieren zu können, bittet die Bad Laaspher Stadtverwaltung dennoch auch künftig um eine vorherige Terminabsprache, sofern dies möglich ist.

Die Vorgaben

Ähnlich wie beim Restaurantbesuch werden alle Besucher an der Schleuse mit Kontaktdaten, Datum und Uhrzeit auf einer Liste erfasst, um Kontaktpersonen im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus schnell ausfindig machen zu können. Da je nach Raum die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 Metern aufgrund der baulichen Gegebenheiten des Rathauses schwierig oder nicht möglich ist, wird beim Aufenthalt im Gebäudeinneren generell um das Tragen einer geeigneten Mund-Nasen-Bedeckung gebeten.

Rathaus mit Schriftzug. Eingangsbereich mit Glastüren

Bis auf weiteres gelten folgende Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 8.30 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr, freitags von 8.30 bis 12 Uhr. Termine können entweder telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden (Zentrale: 02752-90 90 oder an post@bad-laasphe.de).
Bei einem Termin außerhalb der Öffnungszeiten werden die Besucher gebeten, sich nach ihrer Ankunft im Rathaus über das Telefon neben der Schleuse beim jeweiligen Mitarbeiter zu melden.

Kommentar verfassen