Gottesdienste: im Freien, im Auto oder auf dem Traktor

In Biedenkopf, Eckelshausen, Gladenbach, Hartenrod, Nachbarkreis, Sinkershausen, Veranstaltungen by RedaktionLeave a Comment

Outdoor-Input:

Zu „Himmelsblick“ – einem Outdoor-Gottesdienst der evangelischen Kirche Biedenkopf, wird für Sonntag, 28. Juni, um 10 Uhr in den Garten des Wirtshauses „Frauental“ in Biedenkopf eingeladen. Die Predigt wird Pfarrerin Natascha Reuter halten. Und Dekanatskantor Johann Lieberknecht hat einen Bläserchor zusammengestellt. Die Besucher sind auf dem Platz (Im Frauental 1) willkommen, und für die kleinen Besucher gibt es auch eine kleine Überraschung.

Für 95 Fahrzeuge

Auch Hartenrod feiert einen Autogottesdienst und lädt dazu ein. Am kommenden Sonntag, 28. Juni, um 10 Uhr wird er gefeiert – Einfahrt ist ab 9 Uhr. Pro Auto können maximal fünf Personen aus zwei verschiedenen Haushalten teilnehmen, Platz ist für 95 Fahrzeuge. Die aktuellen Hygiene-Bestimmungen sind zu beachten.
Die Veranstaltung wird von allen vier Gemeinden in Hartenrod durchgeführt: Evangelische und Katholische Kirche, Freie evangelische Gemeinde und evangelische Gemeinschaft. Der Gottesdienst findet anstelle des ursprünglich geplanten Dorf-Gottesdienstes anlässlich des Johannismarkts statt, der ja leider ausfällt. Die für die am Freitag und Samstag veranstaltete Auto-Disco errichtete Bühne und die dafür erforderliche Technik gibt den Gemeinden nun die Möglichkeit für den ökumenischen Autogottesdienst.
Es ist keine Anmeldung erforderlich. Sollte es sehr voll werden, können sich am Sonntag weitere Fahrzeuge unterhalb des Festplatzes platzieren und dort über ihr Autoradio den Gottesdienst mitverfolgen.

Lobet den Herrn!

Die evangelische Kirchengemeinde Gladenbach lädt für Sonntag, 28. Juni, um 10 Uhr zu einem Sommer-Frischluft-Gottesdienst auf dem Vorplatz des Dorfgemeinschaftshauses Sinkershausen (Bachgrundstraße13) ein. Da im Freien nun wieder miteinander gesungen werden darf, steht der Gottesdienst unter dem Motto nach Psalm 150: „Alles, was atmet, lobe den Herrn!“
Zusammen mit Isabella Kranz am E-Piano wird die Gemeinde etliche Loblieder anstimmen. Für die Gottesdienstbesucher stehen Stühle aus dem DGH bereit, wer möchte, kann aber auch eine eigene Sitzgelegenheit mitbringen.

Altar mit Kreuz, Kerzen, Bibel auf einer Wiese. Dahinter auf Bänken und Klappstühlen die Gottesdienstbesucher
Regen Zuspruch fand der Sommer-Frischluft-Gottesdienst am vergangenen Sonntag im Kurpark von Gladenbach. (Foto: Klaus Neumeister)

Außerdem werden die Gottesdienstbesucher gebeten, einen Zettel mit Name, Adresse und Telefonnummer vorzubereiten. So kann die erforderliche Registrierung aller Teilnehmenden am Eingang zum Gottesdienstgelände schnell und unkompliziert erfolgen. Die bekannten Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.
Am 5. September findet der Gottesdienst des Kirchspiels Gladenbach übrigens um 10 Uhr an der Kulturscheune in Gladenbach-Frohnhausen statt.

Im Freien

In der Kirche Eckelshausen gibt es unter den aktuellen Voraussetzungen nur 23 Sitzplätze. So weichen die Verantwortlichen mit dem Gottesdienst ins Freie aus.
Am kommenden Sonntag, 28. Juni, um 10.15 Uhr, ist es mal wieder soweit. Gottesdienstbesucher werden gebeten, sich eine Mund-Nase-Bedeckung mitzubringen und ebenso ihr Gesangbuch. Sitzgelegenheiten wird es vereinzelt geben, die werden aber möglicherweise nicht reichen.
Daher dürfen gern auch Klappstühle mitgebracht werden. Bei schlechtem Wetter soll der Gottesdienst statt auf der Wiese am Gemeindehaus dann aber doch lieber in der Kirche Eckelshausen gefeiert werden.

Traktor- und Autogottesdienst

Und hier noch etwas Außergewöhnliches: Zu einem Traktor- und Autogottesdienst lädt die Evangelische Kirchengemeinde Eschenburg-Roth am Sonntag (28. Juni) ein. Ort der Veranstaltung ist die Schutzhütte auf der Stiete.
Der Gottesdienst beginnt um 9.15 Uhr, alle Traktor- und Autofahrer auch aus den Nachbardörfern sind willkommen. Klappstühle (wenn gewünscht) und Gesangbücher sollten mitgebracht werden. Bei Regenwetter findet der Traktor- und Autogottesdienst allerdings nicht statt.

Kommentar verfassen