Gladenbach öffnet die Bäder

In Gladenbach, Veranstaltungen, Weidenhausen by Redaktion

„Die Stadt Gladenbach wird die sehr sportliche Leistung, gleich zwei Bäder kurzfristig öffnungsbereit zu halten, hinkriegen.“ Da ist sich Bürgermeister Peter Kremer sicher. Zuvor müssen jedoch die Untersuchungsergebnisse der Wasserqualität durch die Labore vorliegen. So ist die Öffnung des Badebereiches für das Freizeitbad Nautilust für Mittwoch, 17. Juni, vorgesehen.

Freizeitbad im Dunklen von außen.
Selbst am zurückliegenden Feiertag haben einige Mitarbeiter noch kräftig mit angepackt und organisiert, damit auch das „Nautilust“ zeitnah öffnen kann. (Foto: Peter Kremer)

Über die Wirtschaftlichkeit der beiden Bäder dürfe man in diesem Jahr überhaupt nicht nachdenken, meint das Stadtoberhaupt. Es fehlen definitiv ein Großteil der Einnahmen; und die Kosten werden durch einen höheren (auch Personal-) Aufwand höher sein.
Und für die Nutzung gilt dann natürlich auch die Einhaltung der besonderen Abstands- und Hygieneregeln.

Freibad im Sonnenschein. Dahinter die Halle mit Hallenbad.
Wenn die Untersuchungsergebnisse stimmen, kann am Mittwoch eröffnet werden. (Foto: Stadt Gladenbach)

Einbahnstraßensysteme und besondere Regeln, wie sie bisher noch nie umgesetzt wurden, sind die Folge. Derzeit noch nicht geöffnet werden die große Rutsche, das Dampfbad und der Whirlpool. Auch die Sauna bleibt noch geschlossen. Dadurch werden sich die Eintrittspreise ein wenig reduzieren. Frühschwimmen wird in gewohntem Umfang möglich sein.

In Weidenhausen

Auch das Freibad Weidenhausen ist ab 15. Juni betriebsbereit, die Öffnung sehr wahrscheinlich ebenfalls am Mittwoch, 17. Juni vorbehaltlich der Laborergebnisse.
„Man kann mit Fug und Recht behaupten, damit wird Gladenbach ganz vorne mit dabei sein, wenn es darum geht, wie schnell ein Bad nach der Freigabe durch das Land Hessen aufgemacht werden kann“, freut sich Bürgermeister Kremer.

Preise bleiben gleich

In Weidenhausen werden die Preise auf Vorjahresniveau bleiben. Auch das Angebot ist hier dasselbe. Lediglich die Dauerkarten werden im Preis etwas reduziert, da einige Tage Nutzungsmöglichkeit fehlen. Frühschwimmen wird in gewohntem Umfang möglich sein.