Schwerer Unfall zwischen Wolzhausen und Breidenbach

In Breidenbach, Polizeiberichte, Wolzhausen by Redaktion

Zwischen Breidenbach und Wolzhausen ist es gestern Abend gegen 19.40 Uhr zu einem schweren Unfallgeschehen gekommen. Wie ein Polizeisprecher auf Rückfrage mitteilte, befand sich ein 74-jähriger Biedenkopfer auf dem Parkplatz neben der Landesstraße 3049 und wollte von dort in seinem Renault Twingo nach Breidenbach weiterfahren.

Abschleppfahrzeug, Polizei und Rettungsfahrzeuge an der Unfallstelle
Großes Aufgebot an Rettungsfahrzeugen herrschte gestern Abend an der Unfallstelle. (Fotos: Yannik Grüneberg)

Beim Rechtsabbiegen kollidierte er aber mit einem aus Richtung Wolzhausen kommenden Fahrzeug. Dieses war mit zwei jungen Frauen (24) aus Dautphetal besetzt, die beide bei dem Aufprall schwer verletzt wurden.

Herausgeschnitten

Sie mussten von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus ihrem Fiat Panda herausgeschnitten werden. Ebenfalls schwere Verletzungen erlitt auch der Biedenkopfer. Beide Autos haben nur noch Schrottwert. Ein Rettungshubschrauber war vorsorglich an der Einsatzstelle; transportierte aber keines der Unfallopfer in die Klinik.

Abschleppfahrzeug, Polizei und Rettungsfahrzeuge an der Unfallstelle, ebenso Feuerwehrleute
Der Unfall geschah zwischen Breidenbach und Wolzhausen. Es gab drei Schwerverletzte.