Polizeimeldungen aus dem Hinterland

In Biedenkopf, Polizeiberichte, Schlierbach, Wommelshausen by Redaktion

Folgenträchtige Fahrt:

Sein Ausflug mit einem Kleinkraftrad hat für einen 23 Jahre jungen Hinterländer Nachwirkungen. Die Polizei überprüfte auf dem Verbindungsweg zwischen Schlierbach und Wommelshausen den Mann am Montag, gegen 21 Uhr.
Heraus kam, dass sein Zweirad nicht versichert und technisch verändert war und dass der Mann nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis ist. Auf den ersten Blick schien das benutzte Krad ordnungsgemäß versichert zu sein. Der Eindruck täuschte allerdings, denn am Krad befand sich ein tatsächlich für ein anderes, zugelassenes Zweirad ausgegebenes Kennzeichen. Letztendlich stellte die Polizei das Gefährt sicher; und der Mann musste seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Ziehen und Schieben

Wer war zwischen 8 Uhr am Mittwoch und 10.30 Uhr am Donnerstag an der Tischtennisplatte auf dem Schulhof der Stadtschule in der Biedenkopfer Hainstraße?

Outdoor-Tischtennisplatte auf gepflastertem Schulhof
Es ging zwar „nur“ der Betonfuß zu Bruch, gleichwohl beläuft sich der Schaden auf rund 1.800 Euro. (Symbolfoto)

Dieser Frage geht die Polizei Biedenkopf derzeit nach, um so Hinweise zu erhalten, die zur Aufklärung einer Sachbeschädigung an dieser Tischtennisplatte beitragen könnten. Durch Ziehen und Schieben brach einer der Betonfüße. Der Schaden beträgt mindestens 1.800 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Telefon 06461-929 50.