Regelmäßige „Kinder-Post“ aus Marburg

In Region by Redaktion

Kindgerechte Spieleideen, Basteltipps und bunte Anleitungen: Die Stadt Marburg veröffentlicht jede Woche (jeweils Dienstag und Freitag) eine Kinder-Post.
Damit können Eltern, die ihre Kinder derzeit wegen der Corona-Krise und der damit verbundenen Schließung der Schulen und Kindergärten zuhause betreuen müssen, kurzweilige und einfache Kreativ-Ideen mit ihren Kindern umsetzen.

Kreativ gestaltet

In der ersten Ausgabe der Kinder-Post ging es beispielsweise um Hände – und was aus Händen für Tiere entstehen können. Es gibt Links zu Filmen, die kindgerecht erklären, was Corona ist. Auch eine Anleitung zum Händewaschen darf bei dem Thema nicht fehlen.

Kinderbild mit Rätsel
In jeder Kinderpost gibt es Bilder, Rätsel und Ideen. (Stadt Marburg)

Mama und Papa können sich für den familienfreundlichen Newsletter, den der Fachdienst Kinderbetreuung erstellt, unter carla.sack@marburg-stadt.de anmelden und ihn direkt per Mail erhalten. Er steht aber auch unter www.marburg.de/corona zum Download bereit. Einfach ausdrucken und loslegen!