Polizeimeldungen aus dem Hinterland

In Biedenkopf, Frechenhausen, Polizeiberichte, Weidenhausen by Redaktion

Nachts in Frechenhausen:

In Frechenhausen drangen in der Nacht auf Freitag Unbekannte gewaltsam in eine Firma in der Schelde-Lahn-Straße ein.

Bohrschrauber - nur jeweils die oberen Enden mit Schraubern drin
Der oder die Einbrecher erbeutete Akkuschrauber und Bargeld. (Foto: Michael Schwarzenberger)

Die Einbrecher erbeuteten mehrere Akkuschrauber der Marke Makita sowie Bargeld. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Kriminalpolizei in Marburg, Telefon 06421-40 60, entgegen.

..und übrigens

ist die Polizei nach wie vor sehr gerne Freund und Helfer. Das sagt Polizeisprecher Martin Ahlich und berichtet von einer 85 Jahre alte Dame, die die Polizei um Hilfe bat. Sie saß im Zug von Siegen über Bad Laasphe nach Biedenkopf und bekam das sicherheitshalber benutzte Spiralschloss nicht mehr von ihrem abgeschlossenen Fahrrad los. Irgendwie funktionierte der Schlüssel nicht mehr.
Sie hatte deshalb ihren Ausstieg in Erndtebrück schon verpasst und auf dem Weg zum nächsten Bahnhof in Biedenkopf die dortige Polizei um Hilfe, zur Not – wie sie meinte – mit dem Bolzenschneider, gebeten. Die Polizei konnte tatsächlich helfen und das Rad „befreien“. Kurze Zeit später kam dann auch der Zug, der die dankbare, rüstige Radfahrerin zurück nach Erndtebrück brachte.

3.500 Euro Schaden

Der Seat parkte in Biedenkopf zur Unfallzeit zwischen 12 Uhr am Samstag und 9.30 Uhr am Sonntag, am Straßenrand in der Nähe des Anwesens Burgstraße 13. Als der Fahrer zu seinem roten Van zurückkehrte, bemerkte er den frischen Unfallschaden hinten links an Tür und Türholm. Derzeit liegen weder Hinweise zum verursachenden Fahrzeug und dessen Fahrer noch zum Unfallhergang vor.
Der Schaden müsste eigentlich deutlich hör- und für den verantwortlichen Fahrer auch spürbar gewesen sein. Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf.

Es war ein rotes Auto

Aufgrund der Farbspuren geht die Polizei Biedenkopf derzeit davon aus, dass ein rotes Fahrzeug den leichten Schaden an der Stoßstange hinten links am schwarzen Peugeot 208 verursacht hat. Vermutlich passierte die Kollision bei einem Ein- oder Ausparkmanöver.
Unfallort ist der Parkplatz des Herkules-Marktes in der Georg-Kramer-Straße, Unfallzeit am Samstag zwischen 10.15 und 11.15 Uhr. Wer hat die Kollision beobachtet? Wer kann Hinweise zu dem gesuchten roten Auto geben? Wo steht ein solches rotes oder rötliches Auto mit einem frischen, leichten Unfallschaden, eventuell mit schwarzer Fremdfarbe? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf.

Und in Weidenhausen

Der Schaden an dem schwarzen Audi A5 ist am Kotflügel vorne links und beläuft sich auf mindestens 1.200 Euro. Nach den Spuren könnte es bei einem Ein- oder Ausparkmanöver zur Kollision gekommen sein.
Der Verursacher flüchtete, ohne eine Nachricht zu hinterlassen und ohne die Polizei anzurufen. Der Unfall war am Freitag zwischen 17.30 und 19.30 Uhr. Der A 5 stand in dieser Zeit auf einem Parkplatz im Weidenhäuser Lerchenweg gegenüber von der Otfried-Preußler-Schule.
Sachdienliche Hinweise bitte auch in diesem Fall an die Polizei Biedenkopf, Telefon 06461-929 50.