Veranstaltungen am Sonntag

In Bad Laasphe, Biedenkopf, Friedensdorf, Veranstaltungen, Weidenhausen by Redaktion

Hoftheater:

Das Schenkbarsche Hoftheater gibt wieder eine Vorstellung: Am morgigen Sonntag, 2. Februar, führt das Ensemble noch einmal das Stück der Herbstabende 2019 auf: „Die Herren von Schloss Katzenbach“. Beginn ist um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Biedenkopf. Einlass ist ab 18.30, der Eintritt kostet 10 Euro.

Gospel:

Ebenfalls am Sonntag, 2. Februar, ab 10 Uhr, sind Interessierte ins evangelische Gemeindehaus Bad Laasphe (Kirchplatz 20 – neben der Stadtkirche) eingeladen. Ein besonderer Gottesdienst steht auf dem Programm. Steffen Post wird diesen gemeinsam mit dem Puderbacher Gospelchor gestalten. Lieder in Englisch und Deutsch, auch zum Mitsingen und geistliches Input machen das sonntägliche Event zu etwas Besonderem. Gäste sind willkommen.

Kindertheater

Am 2. Februar ab 15 Uhr sind im „KFZ“ Kulturzentrum in der Marburger Biegenstraße 13 die „Bremer Stadtmusikanten“ zu sehen – und zwar als Kinderprogramm im Rahmen des Marburger Lesefests. Das Figurentheater Neumond präsentiert das Stück mit dem Untertitel: „…oder Was geht, wenn nichts mehr geht!“ Frei nach den Brüdern Grimm für Kinder und Erwachsene ab 5 Jahren.
Nach der Aufführung gibt es noch Bastel- und Spielespaß für alle kleinen Gäste.

Gottesdienst

Um 10 Uhr beginnt am Sonntag, 2. Februar, der Eröffnungsgottesdienst für den Nachbarschaftsraum Dautphetal. Gäste sind dazu in die Christuskirche in Friedensdorf eingeladen. Die beiden Gemeindepädagogen Kerstin Griesing und Robin Feldhaus werden in diesem Rahme für ihre neue Aufgabe gesegnet. Die Festpredigt wird Dekan Andreas Friedrich halten. Die Kinder treffen sich währenddessen zum Kindergottesdienst.

Orgelkonzert:

Für evangelische Christen wird die weihnachtliche Fest- und Freudenzeit mit dem letzten Sonntag nach Epiphanias beendet. Bei Katholiken hingegen endet die Weihnachtszeit mit dem Fest „Mariä Lichtmess“. Beide Feste fallen am Sonntag, 2. Februar, zusammen. Für Kirchenmusikdirektor Burghardt Zitzmann eine Gelegenheit, entsprechende Orgelwerke im Rahmen eines besonderen Konzerts zu präsentieren: Dazu gehören beispielsweise Zitzmanns Fantasie und Fuge über „Wie soll ich Dich empfangen“, Bachs Orgelchoral „Nun komm, der Heiden Heiland“ oder auch Louis James Alfred Lefebure-Welys „La Nuit de Noël”.

Mann, schwarz gekleidet, vor einer großen Orgel in einem Gotteshaus.
Kirchenmusikdirektor Burghardt Zitzmann präsentiert ausgewählte Orgelstücke. (Foto: Archiv)

Beginn dieses Musikevents ist um 16.30 Uhr in der Evangelischen Kirche des Gladenbacher Stadtteils Weidenhausen (Kirchstraße 1a). Der Eintritt ist übrigens frei.