Unfälle und Unfallfluchten im Hinterland

In Gladenbach, Polizeiberichte, Quotshausen by Redaktion

„Es war dunkel“:

Die Polizei Biedenkopf sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Dienstag um 22.40 Uhr, etwa in Höhe des Anwesens Lahnstraße 32 in Quotshausen ereignete. Nach den Angaben des Audifahrers hatte dieser seine Fahrt verlangsamt, den Blinker nach links gesetzt und beabsichtigt in eine Hofeinfahrt abzubiegen. Just in diesem Moment überholte ihn ein anderes Auto. Es kam dabei zur Kollision, durch die an dem Audi vorne ein Schaden in Höhe von mindestens 400 Euro entstand.
Der andere Wagen, zu dem leider aufgrund der Dunkelheit weiter nichts bekannt ist, fuhr ohne anzuhalten weiter Richtung Niedereisenhausen. Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Telefon 06461-929 50.

Beim Abbiegen

Welcher Sattelzug mit Stahlladung auf dem Auflieger bog in Gladenbach am Dienstag gegen 6.33 Uhr von der Marburger Straße (B 255) nach rechts ab auf die Biedenkopfer Straße)?
Nach einer Zeugenaussage touchierte der Auflieger beim Abbiegen die Fußgängerampel. An der Ampel entstand ein Schaden von geschätzt 5.000 Euro. An der Ampel sicherte die Polizei blaue vom verursachenden Fahrzeug stammende Lacksplitter.

Ein Sattelzug fährt in der Dämmerung über die Straße.
Möglicherweise hat der Fahrer des Lkw den Unfall gar nicht bemerkt. (Symbolfoto: Lischka)

Der Brummifahrer hat den Unfall vermutlich nicht bemerkt und setzte seine Fahrt, ohne anzuhalten, fort. Die ersten Ermittlungen bei möglichen Empfängern der Ladung in Gladenbach und Dautphetal verliefen bislang erfolglos. Sachdienliche Hinweise bitte auch her an die Polizei Biedenkopf.