Straftaten querbeet: die Polizeimeldungen

In Gladenbach, Landkreis, Polizeiberichte by Redaktion

Zu schnell in Gladenbach:

Leider bestätigt das Ergebnis erneut die Notwendigkeit von Verkehrskontrollen. Am Mittwoch überwachte die Polizei zwischen 9 und 13 Uhr auf der Bundesstraße 255 an der Zollbuche die zulässige Höchstgeschwindigkeit.
Insgesamt überschritten 28 Fahrer die zulässigen 80 Km/h. Inklusive der sieben Brummifahrer überschritten 26 Fahrzeugführer die erlaubten 80 km/h so, dass der Verstoß noch mit einem Verwarnungsgeld geahndet werden konnte. Zwei Autofahrer erwarten jetzt ein Bußgeld aufgrund der Ordnungswidrigkeitenanzeige.
Trauriger Spitzenreiter war der 64-jährige Fahrer eines Sportwagens. Er war mit 131 km/h unterwegs. Den im Lahn-Dill-Kreis lebenden Mann erwartet ein Bußgeld von 160 Euro, ein Fahrverbot von einem Monat und ein Eintrag von zwei Punkten im Fahreignungsregister in Flensburg.

Werkzeug weg

Zwischen 17.30 Uhr am Montag und 7.20 Uhr am Dienstag stahlen Diebe aus einem weißen Ford Transit in Kirchhain vier Plastikboxen mit diversen elektronischen Maschinen und Werkzeugen zur Montage von Alarmanlagen. Der Wert der Beute beträgt mindestens 2.000 Euro. An dem Firmenwagen entstand durch das Einschlagen einer Scheibe zudem ein Sachschaden.
Der Kleinbus parkte zur Tatzeit in der Straße Am Hexenturm. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Autoaufbruch und Diebstahl zusammenhängen könnten? Wer hat Personen oder Fahrzeuge gesehen, die ihm verdächtig vorkamen?

Cabriodach aufgeschlitzt

Die gestohlene Sonnenbrille hat einen Wert von 100 Euro. Der Schaden durch das aufgeschlitzte Dach liegt hingegen bei mindestens 1.000 Euro. Der Diebstahl aus dem schwarzen Opel Cascada war am Sonnta zwischen 0.30 und 3.30 Uhr. In der Zeit stand das Cabriolet vor dem Anwesen Afföllerstraße 30 in Marburg. Hinweise bitte an die Kripo Marburg.

Oh! Das Gartentürchen!

Was passierte zwischen 22.30 Uhr am Montag und 16.15 Uhr am Mittwoch im Martinsweg? Was immer es auch war, es endete für die Besitzer des Anwesens Martinsweg 1 in Sterzhausen mit Schäden. Am Mittwoch stellten Bewohner Schäden an dem Gartentürchen, der Regenrinne, zwei Blumenhalterungen und am Putz der Hauswand fest. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg.

Moderne Kunst

In der Nacht zum Sonntag, irgendwann vor 2.40 Uhr, kam es an der Schule in der Marburger Sybelstraße zu Sachbeschädigungen durch Graffiti. Unbekannte sprühten Schriftzüge mit Bezug zum Corona-Virus auf eine Glasfront. Hat jemand etwas beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Marburg.

Drogen

Für einen 22 Jahre alten Mann aus Korbach war die Autofahrt am Mittwoch, 05. Februar um 10.25 Uhr am Amöneburger Tor in Kirchhain zu Ende. Nachdem der Drogentest positiv reagierte, veranlasste die Polizei eine Blutprobe und untersagte die Weiterfahrt. Rückfragen bitte an: