Residenzkino präsentiert „1917“

In Anzeigen, Bad Laasphe, Kino by Redaktion

Es ist der Höhepunkt des Ersten Weltkriegs, als Briten und Deutsche sich in Nordfrankreich belagern. Die beiden britischen Soldaten Blake und Schofield haben den Auftrag, ein Regiment von 1.600 Kameraden, das sich hinter der Feindeslinie aufhält, vor einem Hinterhalt der Deutschen zu warnen. Die beiden haben allerdings für den Fußmarsch nur wenige Stunden Zeit. Besonders belastend für Blake ist überdies der Umstand, dass sich dessen Bruder unter den gefährdeten Soldaten befindet.

Tabelle. Aktuelles Kinoprogramm.

Der Film ist freigegeben ab zwölf Jahren, hat aber auch manche beklemmende Szene zu bieten.
Im Rahmen der Oscarverleihung 2020 erhielt „1917“ übrigens insgesamt zehn Nominierungen. Davon konnte der Film die Preise für die beste Kamera, den besten Ton und die besten visuellen Effekte gewinnen.

Kino-Logo in Kombination mit Backland.News-Logo