„Gelle, Gönnern?“ Ausstellung lockte viele Gäste

In Gönnern by Redaktion

2021 wird ja in Angelburg ein großes Jubiläum gefeiert: 725 Jahre Gönnern. Aber schon seit dem vergangenen Jahr laufen Aktionen im Vorfeld des großen Dorfgeburtstags.

Blick in den Ausstellungsraum: Stellwände mit Fotos an allen Ecken. Vorn ein Monitor mit weiteren Aufnahmen.
In der ehemaligen Bibliothek des Bürgerhauses finden die Ausstellungen jeweils statt. „Gelle Gönnern“ lautet einer der Slogans zum Jubiläum. (Fotos: Günter Sänger)

So waren jetzt wieder „Historische Aufnahmen aus dem Dorfleben“ zu sehen. Der Heimatverein und die Bahnfreunde Gönnern hatten gemeinsam eingeladen. „Die Ausstellung war gut besucht“, freute sich unter anderem Günter Sänger vom Heimatverein. Es gab aber auch einiges zu sehen in der ehemaligen Bibliothek des Bürgerhauses. „Wer erkennt seine Vorfahren?“ lautete beispielsweise eine der dazugehörigen Fragen. Und nicht wenige konnten diese mit „Ja“ beantworten.

Leute stehen vor den Stellwänden und betrachten die Fotos.
Das Interesse an den Fotos war groß – je älter diese sind, desto interessanter werden sie zuweilen. Und die vom zurückliegenden Jubiläumsfest sind nun schon beinahe 25 Jahre alt.

Fotoausstellung verpasst? Nicht so schlimm. Es stehen fünf weitere Termine für Interessierte an, und zwar am 1. März, am 19. April, nach der Sommerpause am 27. September sowie am 18. Oktober und am 1. November (wieder zwischen 15 und 17 Uhr).