Ehren, träumen, lachen: Veranstaltungen am Dienstag

In Gladenbach, Marburg, Veranstaltungen by Redaktion

Zum 35. Mal:

Morgen, am Dienstag, 18. Februar, findet im Haus des Gastes in Gladenbach die Preisverleihung der Dr. Berthold-Leinweber-Stiftung statt – und das zum nunmehr 35. Mal.
Der Stiftungs-Vorstand wird in entsprechendem Rahmen den den Bürger- und Kulturverein Weitershausen mit dem Dr. Leinweber-Preis 2019 auszeichnen. Beginn ist um 19 Uhr.

Wenn wir träumen…

„Träumen: Was, wann, wie viel, warum?“ – eine Frage, die viele interessiert, denn träumen tun wir alle. Der Schlafforscher Werner Cassel vom schlafmedizinischen Labor der Uniklinik wird beim Treffen der Selbsthilfegruppe Schlafapnoe zu diesem Thema Interessantes vortragen. Die Veranstaltung findet am morgigen Dienstag, 18. Februar, statt. Beginn ist um 18 Uhr im Uniklinikum auf den Lahnbergen (Aufzug 33, Ebene + 2, im Seminarraum 33 000).

Lars, but not least

Ebenfalls am Dienstag, 18. Februar, und zwar um 20 Uhr, findet im Rahmen des Wintervarietés in der Waggonhalle Marburg (Rudolf-. Bultmann-Straße 2a) eine Show mit Lars Redlich statt: „Lars but not least“. Die Freunde guter Comedy sind mit 15 Euro plus Gebühr im Vorverkauf und 20 an der Abendkasse mit dabei und erleben das erste Soloprogramm des sympathischen Berliner Entertainers Lars Redlich.

Junger Mann, dunkelhaarig, im schnieken Anzug: Lars Redlich.
Lars Redlich unternimmt einen zweistündigen Frontalangriff auf die Lachmuskeln. (Foto: Veranstalter)

„Der Thermomix unter den Kleinkünstlern“ singt, swingt, springt von der Sopran-Arie in den Hip Hop, mimt den Rocker, die Diva, zückt die Klarinette für eine Klezmer-Nummer, textet Hits wie „Mandy“ oder „Ladies‘ Night“ brüllend komisch um und unternimmt einen zweistündigen Frontalangriff auf die Lachmuskeln. Das versprechen die Veranstalter und freuen sich auf viele Comedy-Fans.