Wanderer im Wald, bepackt mit Rucksäcken.

Winterwanderung gegen „ewigen Frühling“

In Bad Laasphe, Veranstaltungen by Redaktion

Für Einheimische, Hinterländer und auch Kurgäste hat die TKS in Bad Laasphe am Wochenende wieder zwei Unterhaltsame Veranstaltung zu bieten.

Eine Winterwanderung

Die von der TKS Bad Laasphe organisierte Winterwanderung für Erwachsene und Kinder (ab 6 Jahren) beginnt am Samstag, 25. Januar, und beginnt um 13 Uhr am Haus des Gastes in Bad Laasphe.
Auf die Teilnehmer der rund dreistündigen Wanderung, die durch das Neesbachtal führt, warten kleine Walderlebnisspiele und andere Überraschungen am Wegesrand.

Spuren im Schnee

Bei der Planung der geführten Wanderung wurde optimistisch das Motto „Spuren im Schnee“ gewählt. Sollte bis dahin noch kein Schnee gefallen sein, wird die Wanderung dem Wetter angepasst und trotzdem stattfinden.

Wanderer im Wald, bepackt mit Rucksäcken.
Auch ohne Schnee wird die Wanderung durchgeführt. (Fotos: Volker Walther)

Geleitet wird die Wanderung von Waldpädagoge Peter Honig. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro pro Person; Kinder sind frei. Eine Mindestteilnehmerzahl ist erforderlich und deshalb wird um eine Anmeldung bis Freitag, 24. Januar um 17.30 Uhr im Büro der TKS Bad Laasphe, Telefon 02752-898 gebeten.

Auf, nach Madeira!

Die „Insel des ewigen Frühlings“ überrascht mit einer vielfältigen Landschaft. Der Ostzipfel, die wasserlose Halbinsel Pouta des Sao Lourenco. Öde und doch so faszinierend wegen der der von der Brandung zerklüfteten Steilküste….
Die Insel Madeira wird im Rahmen eines Diavortrags am Sonntag, 26. Januar, von Hans-Jürgen Zell in Bad Laasphe präsentiert. Sie findet ab 15.30 Uhr im Haus des Gastes statt, und der Eintritt kostet 6 Euro ohne und 5 Euro mit Kurkarte.
Die Veranstalter laden ein zu einem „Bummel durch den Blütenzauber eines botanischen Gartens“. Der Hafen und die Altstadt von Funchal sowie das Fluidum eines Blumenkorsos lassen diesen Diavortrag des Weiteren zu einem besonderen Erlebnis werden