Was dabei? Hier aktuelle Veranstaltungs-Tipps

In Bottenhorn, Breidenstein, Marburg, Veranstaltungen by Redaktion

Noch einmal:

Aufgrund der großen Nachfrage lädt der Förderverein des TuSpo Breidenstein erneut zu einem Schlachtessen ein: Am Samstag, 25. Januar, wird ab 12 Uhr im Bürgerhaus Breidenstein wieder aufgetischt. Im Anschluss ist ein gemütliches Beisammensein geplant.
Die Gastgeber bitten zeitnah um verbindliche Essensvorbestellung bei Manfred Schmidt (Telefon 06461-98 32 08) oder Günter Seibel (Telefon 896 48). Die Portionen gibt es auf Wunsch auch zum Mitnehmen; dafür ist ein passendes Behältnis mitzubringen.

GlasBlas…

GlasBlasSing-„Flashmob“: Der steht am Mittwoch, 22. Januar, ab 20 Uhr in der Marburger Waggonhalle auf dem Programm. Ein Konzert der besonderen Art erwartet die Zuschauer.
„Dein Kasten Sprudel ist alle? Schieb ihn in den Pfandautomaten oder gib ihn zusammen mit deinem anderen Leergut in die Obhut der vier Vollbiermusiker aus Berlin; und du erlebst erstaunliche Allround-Instrumente, die wie Schlagzeug, Bass, Gitarre, Flöte oder auch Steeldrum klingen.“

Das „mit Abstand beste Flaschenmusik-Programm aller Zeiten“ will dieses Quartett bieten. (Foto: Veranstalter)

Das sagen die Veranstalter und laden in die Rudolf-Bultmann-Straße 2a ein. „Erlebe feinstes Pfandwerk, von würzig-herb bis feinperlig, hochprozentig virtuos und wie immer bei GlasBlasSing: das mit Abstand beste Flaschenmusik-Programm aller Zeiten.“ An der Abendkasse kosten die Karten je 24 Euro.

Tanzparty

Ebenfalls am Mittwoch, 22. Januar, allerdings ab 19 Uhr, lädt das Kulturzentrum KFZ in der Marburger Biegenstraße 13 ein. Die „Mittwochs-Tanz-Party mit DJ Bella ist angesagt.
Eingeladen sind Musikbegeisterte unterschiedlicher Stilrichtungen. Pop, Rock, Feines aus den 80ern und mehr ist angesagt.

Auf der Spur

Tierspuren entdecken: Darum geht es am Sonntag, 26. Januar, beim aktuellen Naturerlebnisangebot im Naturpark Lahn-Dill-Bergland. Ein Abdruck im Matsch, ein Fichtenzapfen oder ein besonderer Geruch.
Wer genau lauscht, hinsieht und riecht kann bei dieser Exkursion mit Naturparkführerin Ute Müller-Enners an vielen Orten Spuren von Wildtieren entdecken.
Die Spurensuche endet gemütlich mit Tee in der Grillhütte Bottenhorn. Die ca. dreistündige Veranstaltung beginnt um 10 Uhr in Bottenhorn an der Bushaltestelle Richtung Steinperf. Erwachsene zahlen 8, Kinder 3 Euro. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 23. Januar. Weitere Informationen unter U.Mueller-Enners @gmx.de oder 0157-8971 18 99.