Motorrad mit Beiwagen. Große Straße mit Bäumen am Rand. Spaziergänger.

Und das läuft morgen…

In Marburg, Niedereisenhausen, Niederlaasphe, Veranstaltungen by Redaktion

Biker willkommen!

Die Bikersaison wird eröffnet! Am Wochenende laden die MZ-Freunde Mandeln aus Dietzhölztal wieder zum Motorradtrefffen in Niedereisenhausen ein. Motorrad- und Gespannfahrer sind von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. Januar, willkommen. Das Wintercamp findet bei Camping Hinterland (Quotshäuserweg 32) statt.

Motorrad mit Beiwagen. Große Straße mit Bäumen am Rand. Spaziergänger.
Motorrad- und Gespannfahrer können sich am Wochenende auf den Weg nach Niedereisenhausen zum Wintercamp machen.

Lagerfeuer und Benzingespräche stehen unter anderem auf dem Programm. Eine unverbindliche Voranmeldung wird erbeten.
Weitere Infos sind bei Bedarf bei Jens Nassauer unter der Rufnummer 02774-92 39 86 oder 0160-856 69 10 (auch per WhatsApp) zu bekommen.

Wieder einsteigen?

Alle, die nach einer Pause ihren beruflichen Wiedereinstieg planen, lädt die Agentur für Arbeit morgen, 17. Januar, zu einem „Wiedereinstiegscafé“ ein. Die Arbeitsagentur möchte Berufsrückkehrern die Möglichkeit geben, sich untereinander auszutauschen und sie ermutigen, den eigenen „Marktwert“ zu bestimmen. Daneben werden die Beauftragte für Chancengleichheit, Marion Guder, und die Wiedereinstiegsberaterin, Bettina Zietz, Unterstützungsmöglichkeiten der Arbeitsagentur aufzeigen. Von 9.30 bis 11.30 Uhr sind Interessierte dazu in der Marburger Agentur für Arbeit (Afföllerstraße 25) willkommen. Eine Anmeldung unter der E-Mail-Adresse Marburg. wiedereinstiegsberatung @arbeitsagentur.de (ohne Leerzeichen) ist gewünscht, aber nicht erforderlich.

Es funkt

Ebenfalls für Freitag, 17. Januar, lädt der Amateurfunk-Ortsverband Eder-Lahn zum offenen Vereinsabend ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im Gasthof Schäfer (Hauptstraße 8) in Niederlaasphe. Gäste sind dazu willkommen. Weitere Infos gibt es übrigens auch im Internet unter www.Amateurfunk-Eder-Lahn.de.

Eine Vernissage

„Metanarrativas“ ist der Titel der Ausstellung, zu deren Eröffnung der Marburger Kunstverein am Freitag, 17. Januar, um 18 Uhr einlädt.
31 Studierende und Lehrende der Institute für bildende Kunst in Barcelona und Marburg präsentieren künstlerische Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Fotografie, aber auch Skulptur, Installation und Video.
Die Ausstellung ist in den Räumen des Marburger Kunstvereins, Gerhard-Jahn-Platz 5, zu besuchen. Der Eintritt dazu ist frei. Geöffnet ist dienstags bis sonntags, jeweils von 11 bis 17 Uhr.