Transgender-Mädchen will Ballerina werden

In Bad Laasphe, Kino by Redaktion

Mit „Girl“ ist am Mittwoch, 15. Januar, ab 20 Uhr, ein wirklich besonderer Film zu sehen – im Residenzkino Bad Laasphe.
Ein 15-jähriges Transgender-Mädchen träumt davon, Ballerina zu werden und auch körperlich ganz eine Frau zu sein. Die langwierige Geschlechtsumwandlung, das harte Training an einer renommierten Tanzakademie und die normalen Wirren der Pubertät drohen seine Psyche jedoch immer mehr kollabieren zu lassen. Ein berührendes, von der Arbeit und dem Leiden am (falschen) Körper begleitetes Innerlichkeits-Drama.

Frei ab 16

Der Film ist ab 16 Jahren freigegeben. Der Eintritt kostet 6,50 Euro, für Mitglieder des Kulturrings: 5 Euro. Weitere Infos: TKS Bad Laasphe, Telefon: 02752-898. Der Kulturring, die TKS und das Residenztheater präsentieren auch in 2020 wieder ausgesuchte Filme des ökumenischen Projekts „Der Filmtipp“ in der Reihe „Kirche und Kino“.