Neujahrskonzert mit Philharmonie Südwestfalen

In Bad Laasphe, Veranstaltungen by Redaktion

Der Kulturring Bad Laasphe und die Philharmonie Südwestfalen begrüßen im neuen Jahr das Publikum Wittgenstein und dem Hinterland mit dem Neujahrskonzert. Es findet am Montag, 13. Januar, statt – und zwar ab 20 Uhr in der Aula des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe.

Bunter Strauß

Die Philharmonie Südwestfalen hält wieder einen bunten Melodienstrauß für das Publikum bereit. Dieser Strauß beinhaltet unter anderem aus »Die Fledermaus« die Ouvertüre und »Ich lade gern mir Gäste ein«. Auch „Eine Nacht in Venedig“ wird zu Gehör gebracht wie auch zahlreiche weitere bekannte und beliebte Stücke. Darunter beispielsweise auch „Die Schlittschuhläufer“ oder die Ouvertüre aus „Der Barbier von Sevilla“. Chef-Dirigent ist Nabil Shehata, und als Solistin konnte Anna Werle (Mezzosopran) gewonnen werden.

Die Musikerinnen und Musiker der Philharmonie mit ihren Instrumenten. Sitzend, aber nicht spielend.
Die Musiker der Philharmonie Südwestfalen wollen ihr Publikum in Bad Laasphe beeindrucken. (Foto: René Achenbach)

Der Eintritt kostet 26 Euro im Vorverkauf und 28 an der Abendkasse. Ermäßigungen gibt es für Mitglieder des Kulturrings sowie für Schüler, Studenten oder Auszubildende.
Karten gibt es im Vorverkauf bei der TKS Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3 (Haus des Gastes), Telefon 02752-898. Veranstalter ist der Kulturring Bad Laasphe.