Neuer Kalender mit alten Aufnahmen

In Buchenau by Redaktion

Der Verein „Dorfleben Buchenau“ hat auch für dieses Jahr wieder einen großformatigen Wandkalender erstellt. Titel: „Buchenau in alten Bildern“. Die Aufnahmen zeigen Menschen und Gebäude aus dem Ort. Jede Aufnahme ist beschrieben. Die älteste Aufnahme zeigt Schulkinder der Buchenauer Volksschule im Jahr 1927.

Altes Dorfleben

Des Weiteren sind aber auch Trachtenfrauen beim sonntäglichen Spaziergang aus den 1930er Jahren zu sehen oder Bahnpersonal am örtlichen Bahnhof. Die dargestellte Zeitspanne reicht bis Anfang der 1960er Jahre. Die Aufnahmen sind schwarz-weiß und wurden aus Bildarchiven des Vereins sowie von Privatpersonen zu Verfügung gestellt. Ziel des Vereins ist es, das alte Dorfleben in unterschiedlichen Facetten zu präsentieren.

Kalender-Titelbild 2020. Alter Bahnhof Buchenau-Lahn (so steht es auch am Gebäude). Davor zwei Schaffner in Uniform und ein Zivilist in Anzug.
Die Aufnahmen aus Buchenau sind wirklich sehenswert. Sie umfassen den Bereich der 20er bis 60er Jahre des zurückliegenden Jahrhunderts. (Foto: privat)

„Für das Jahr 2021 soll eine Auswahl von Aufnahmen aus Buchenau und Elmshausen in Kalenderform erscheinen“, sagt Ortsvorsteher Andreas Feußner. Bei ihm, sowie bei Annette Ruppersberg in „Nettes Lädchen“, (Neue Landstraße 51) sind die Kalender übrigens zu bekommen.