Naturerlebnisangebote im Lahn-Dill-Bergland

In Bad Endbach, Bottenhorn, Veranstaltungen by Redaktion

Kalender der Natur:

Vom Anbeginn der Geschichte haben unsere Vorfahren die Natur beobachtet und zu erklären versucht. Auf dieser Wanderung mit Naturparkführerin Marianne Atzinger wird altes Wissen der Kelten wiederentdeckt und der Rhythmus der Natur neu gelernt. Die rund eineinhalbstündige Veranstaltung beginnt am Samstag, 1. Februar, um 18 Uhr in Bad Endbach, Herborner Straße 1. Die Kosten betragen 5 Euro pro Person.
Um Anmeldung wird gebeten bis zum 29. Januar. Weitere Informationen unter infom.atzinger@web.de oder 02776 – 492 90 26.

Unkraut oder Heilkraut

Wildkräuter lassen sich das ganze Jahr über entdecken. Auf diesem rund eineinhalbstündigen Spaziergang mit Naturparkführerin Marianne Atzinger werden Märchen und Geschichten rund um die Heilfkraft der Kräuter erzählt. Unterwegs begegnen der Gruppe kleine Botschaften vom Abenteuer Leben und dem Glück.
Der Spaziergang beginnt am Mittwoch, 12. Februar, um 15.30 Uhr in Bad Endbach, Ostendstraße 11. Die Kosten betragen pro Person 7, 50 Euro. Mitzubringen sind ein Körbchen und eine Schere. Um Anmeldung wird bis zum 9. Februar gebeten. Weitere Informationen unter infom.atzinger@web.de oder 02776 – 492 90 26.

Tierspuren entdecken

Ein Abdruck im Matsch, ein Fichtenzapfen oder ein besonderer Geruch. Wer genau lauscht, hinsieht und riecht kann bei dieser Exkursion mit Naturparkführerin Ute Müller-Enners an vielen Orten Spuren von Wildtieren entdecken.

Tierspur im Schnee - möglicherweise von einem Luchs.
Wer genau lauscht, hinsieht und riecht kann Spuren von Wildtieren entdecken.

Die Winterzeit ist hierfür ideal. Die Spurensuche endet gemütlich mit Tee in der Grillhütte Bottenhorn. Die etwa dreistündige Veranstaltung beginnt am Sonntag, 23. Februar, um 10 Uhr in Bad Endbach-Bottenhorn an der Bushaltestelle Richtung Steffenberg-Steinperf. Erwachsene zahlen 8, Kinder 3 Euro.
Um Anmeldung wird gebeten bis zum 20. Februar. Weitere Informationen unter U.Mueller-Enners@gmx.de oder 0157 – 89 71 18 99.