In Endbach für 12.000 Euro Räder unterschlagen

In Bad Endbach, Landkreis, Polizeiberichte by Redaktion

Dreist unterschlagen:

Das war ein wahrlich dreistes Vorgehen: In Bad Endbach unterschlugen zwei unbekannte Männer am Dienstagnachmittag zwei hochwertige Fahrräder im Gesamtwert von über 12.000 Euro. Die Täter ließen sich gegen 15.30 Uhr für eine Probefahrt zwei E-Bikes der Hersteller Cannondale (grau/blau) und Rocky Mountain (blau/schwarz) von einem Mitarbeiter eines Fachgeschäftes aushändigen. Sie kamen mit den Bikes nicht mehr zurück.
Beide Männer haben ein osteuropäisches Aussehen. Einer ist etwa 1,85 Meter groß, spricht deutsch mit Akzent, hat wenige Haare sowie einen kurzgeschnittenen Vollbart und trug ein dunkles Basecap.
Der zweite ist etwa 1,80 Meter groß, hat wenige Haare und spricht vermutlich kein Deutsch. Wer hat die beiden Männer gesehen und kann Hinweise auf dessen Identität geben?

Reifen zerstochen

Unbekannte zerstachen zwischen 21 Uhr am Dienstag und 6 Uhr am Mittwoch die Reifen verschiedener Autos. In der Straße „Scheibelgarten“ in Stadtallendorf beschädigten sie einen weißen Opel, in der Elbestraße einen schwarzen Daimler und in der Niederkleiner Straße einen Opel. Der Gesamtschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Wer hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch dort etwas Verdächtiges gesehen?

Ein Spiegeldieb

In der Afföllerstraße Marburg stahl ein Unbekannter den Außenspiegel eines geparkten Citroen. Zwischen 21 Uhr am Mittwoch und 12.15 Uhr am Donnerstag montierte er den rechten Spiegel von dem schwarzen Wagen ab. Dabei beschädigte der Täter auch noch den Lack des Autos. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 500 Euro. Wer weiß etwas darber?