Aktionen in Bad Laasphe

In Bad Laasphe, Veranstaltungen by Redaktion

Nächtlicher Streifzug:

Der erste Streifzug in diesem Jahr mit dem „Hillerberger Franz“ durch die Bad Laaspher Altstadt findet am Donnerstag, 9. Januar, statt. Der „Franz“, ein alter Wittgensteiner „Muffelkopp“ im dunklen Gewand, berichtet während des Streifzugs über die bewegte Geschichte der Lahn- und Lachsstadt. Die TKS Bad Laasphe lädt zu diesem etwas anderen Stadtgang alle interessierte Gäste und Bürger ein.

Ein Brunnen. Dahinter ein Fachwerkhaus. Der Brunnen hat einen bronzenen Wasserspeier mit Figuren obenauf und ist beleuchtet. Pferde und Wagen säumen den Kranz oberhalb. Es fließt Wasser.
Den Hillerberger Franz können die Teilnehmer am Altstadtbrunnen treffen. (Foto: Veranstalter)

Beginn ist um 19 Uhr am Altstadtbrunnen in der Königstraße. Der Streifzug dauert etwa eine Stunde und kostet pro Person 4 Euro. Bis Donnerstag, 12 Uhr, muss die Anmeldung erfolgt sein, und zwar unter 02752-898.

Kampfsport erlernen?

Eine Sportart, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihren Weg nach Japan fand und nach dem Zweiten Weltkrieg von dort als Karate über die ganze Welt verbreitet wurde: Wer sie erlernen möchte, dem bietet sich jetzt eine Schnuppermöglichkeit.
Die Karate-Abteilung des TV Laasphe lädt Groß und Klein vom 23. Januar bis 2. April zum Karate-Schnupperkurs an. Das Training findet donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule statt.