Wandern und feiern zum Jahresausklang

In Achenbach, Biedenkopf, Breidenstein, Dernbach, Gladenbach, Günterod, Holzhausen, Steinperf, Veranstaltungen, Wallau, Wiesenbach by Redaktion

Wanderschuhe schnüren:

Die Freiwillige Feuerwehr (FFW) Wiesenbach schließt das Jahr mit einer Wanderung ab. Am Samstag, 28. Dezember, dürfen sich dazu auch Nichtmitglieder gern anschließen. Die Wanderung startet um 13 Uhr am Gerätehaus und ist mir gut zwei Stunden veranschlagt.

Essen und zocken

Ebenfalls am Samstag, 28. Dezember, steht im Dorfgemeinschaftshaus Oberhörlen ein Glühschwein-Fest auf dem Programm. Der Förderverein des SSV Hörlen lädt ab 13 Uhr dazu ein. Neben Glühwein gibt es auch sogenanntes „Pulled Pork“ vom Wildschwein. Und wer Lust hat, kann sich am „Glühschweinwürfeln“ beteiligen und etwas gewinnen.

Wandern und feiern

Auch der Wallauer Turnverein lädt seine Mitglieder und Freunde zur Winterwanderung ein. Am morgigen Sonntag, 29. Dezember, treffen sich Wanderwillige um 13.30 Uhr auf dem Parkplatz „Auf der Spitze“. In der OHGV-Hütte auf der Sackpfeife gibt es nach der Wanderung – gegen 17 Uhr – herzhaftes Essen und Getränke. Wanderführer sind Jürgen Schreiner und Norbert Krug. Wer nicht mitwandern mag, kann sich zum gemütlichen Teil trotzdem anschließen. Um 21 Uhr fährt ein Bus zurück nach Wallau.

Auch „zum Metnomme“

Deftiges vom Schwein gibt es am Sonntag, 29. Dezember, bei der FFW Achenbach. Die Brandbekämpfer laden ab 11 Uhr zum traditionellen Schlachtessen inw Dorfgemeinschaftshaus Achenbach ein. Essen gibt es auf Wunsch auch „to go“ oder auf Hinterländer Mundart gesagt: „zum Metnomme“.

Steinperfer Runde

Auch beim OHGV Holzhausen/Hünstein wird gewandert – etwa 15 Kilometer. Interessierte treffen sich dazu am Sonntag, 29. Dezember, um 9.30 Uhr unter der Linde. Auf der sogenannten Steinperfer Runde geht es in Richtung Obereisenhausen und von dort zur Einkehr weiter nach Niedereisenhausen.

Etwa zehn Kilometer

Am Montag, 30. Dezember, können sich Wanderlustige um 8.45 Uhr am Busbahnhof Gladenbach zur Jahresabschluss-Wanderung aufmachen. Die führt von Schlierbach aus vorbei an Bad Endbach, Wommelshausen und Weidenhausen nach Gladenbach. Der OHGV Gladenbach lädt ein und will hinterher im „Schlossgarten“ zwischen 12.30 und 13 Uhr zum Mittagessen einkehren.

Zum Perfstausee

„Walking thorugh the Winter-Wonderland“ heißt es sozusagen beim Naturschutzbund (NABU) Biedenkopf, der zur Winterwanderung ruft.

Der Perfstausee. Im Hintergrund die Berghöhen mit Windrädern. Rechterhand das Restaurant Seeblick.
Der Perfstausee ist das Ziel der Winterwanderung. (Foto: Archiv)

Auch Nichtmitglieder sind ausdrücklich zum Mitwandern willkommen. Am Montag, 30. Dezember, wird um 9 Uhr auf dem Parkplatz Obermühlsbrücke in Biedenkopf gestartet. Gewandert wird zum Perfstausee wo im Restaurant Seeblick eine Einkehr vorgesehen ist.

Mit „Erwesesoppe“

Der Dorfverein Günterod hat ein erlebnisreiches Jahr zum „725-Jährigen“ hinter sich und will nun auch den Abschluss desselben gebührend begehen. Am Silvestertag, 31. Dezember, steht das traditionelle Erbsensuppenessen im Dorfgemeinschaftshaus (großer Saal) an. Los geht es um 11 Uhr.

Mit der Feuerwehr

Die Brandbekämpfer aus Dernbach laden zum Jahresende ebenfalls ein. Mit Erbseneintopf, Wurst, Glühwein und mehr sind die FFWler bestens vorbereitet. Am Silvestertag (31. Dezember) sind Besucher von 11 bis etwa 14 Uhr willkommen – gefeiert wird im und am Dorfgemeinschaftshaus. Eintopf kann auch hier mitgenommen werden.