Typ läuft über Motorhaube: Straftaten im Hinterland

In Biedenkopf, Erdhausen, Gladenbach, Polizeiberichte by Redaktion

Biedenkopfer Hinterhof:

Wegen Estricharbeiten im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Biedenkopfer Hainstraße hingen mehrere LED-Leuchten zur Ausleuchtung der Baustelle an einem Balken.
Die Unbekannten kamen zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag und stahlen die Strahler im Wert von 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Telefon 06461- 929 50.

Sitzbank angefahren

Auf dem Fuß- und Radweg am Biedenkopfer Obermühlsweg fuhr ein Autofahrer bereits am Montag, 16. Dezember, gegen 11 Uhr, gegen eine Sitzbank aus Holz und Beton.
Der Unbekannte kümmerte sich aber nicht um das Geschehen und fuhr weiter. Der Pkw des mutmaßlichen Verursachers dürfte im Frontbereich beschädigt sein. Die Schadenshöhe steht noch nicht genau fest. Hinweise bitte auch hier an die Polizeistation Biedenkopf.

Über die Motorhaube

Nach Angaben eines Zeugen lief in der Nacht auf Sonntag ein Jugendlicher über die Motorhaube eines roten Opel Corsa und hinterließ einen Schaden von etwa 150 Euro. Die Polizei hat nach dem Vorfall um 0.35 Uhr in der Herborner Straße in Erdhausen Ermittlungen eingeleitet.
Der junge Mann, der von weiteren Personen begleitet wurde, ist etwa 16 Jahre alt, 1,70 Meter groß, kräftig und war insgesamt dunkel gekleidet. Auf dem Kopf trug er eine Kapuze. Hinweise nimmt die Polizeistation Biedenkopf entgegen.

Lack verkratzt

An der Einfahrt eines Mehrfamilienhauses in der Gladenbacher Ringstraße hinterließ ein Randalierer in der Nacht auf Sonntag einen Schaden von 500 Euro.
Der Rowdy zerkratzte den Lack eines grauen Audi und suchte anschließend unerkannt das Weite.