Schulung zum Umgang mit „Defi“

In Gesundheit, Marburg, Veranstaltungen by Redaktion

Die „Gesunde Stadt Marburg“ veranstaltet jetzt in Kooperation mit der Björn-Steiger-Stiftung eine erste Schulung für potenzielle Lebensretter. Alle Interessierten sind dazu eingeladen, den sicheren Umgang einer Herzdruckmassage mit einem AED-Gerät (Automatisierter Externer Defibrillator) bei einem Herzstillstand zu üben. Marburgs Oberbürgermeister Thomas Spies und Angelo Sapia von der Björn-Steiger-Stiftung laden daher für den kommenden Montag, 16. Dezember, um 19 Uhr, in den historischen Rathaussaal, Markt 1, in Marburg, ein.

Fronhausens Bürgermeisterin Claudia Schnabel übt hier die Reanimation mit „Defi“. In der Schulung wird vermittelt, was zu beachten ist. (Archivbild: Landkreis)

Neben der Schulung einer Herzdruckmassage und des Einsatzes eines AEDs informiert Spies über die Aktivitäten zum Thema Herzsicherheit in der Stadt. Aktuell gibt es mehr als 50 AED-Geräte im Stadtgebiet. 39 davon wurden im vergangenen Jahr vom Verein zur Förderung von Kardiologie an die Stadt übergeben. Die Standorte können übrigens mit der App „Defi Now“ eingesehen werden. 
Als Ansprechpartnerinnen stehen außerdem Susanne Hofmann, Leiterin des Fachbereichs Gesunde Stadt Marburg, sowie Linda Noack, Projektkoordinatorin bei der Gesunden Stadt Marburg, zu Verfügung.