Roth Industries ehrt Arbeitsjubilare

In Buchenau, Dautphetal by Redaktion

Mit einer Feier ehrte Roth Industries Arbeitsjubilare für 40- und 25-jährige Betriebszugehörigkeit und verabschiedete die Rentner des laufenden Jahres. 18 Arbeitsjubilare aus den Firmen des Familienunternehmens bringen es zusammen auf 525 Jahre, die 17 Rentner sogar auf 544 Jahre Betriebszugehörigkeit.

Aus ganz Deutschland

Die Geschäftsleitung hatte die Mitarbeiter der Roth Unternehmen aus ganz Deutschland in das Buchenauer Manfred Roth-Atrium eingeladen. Dort versammelten sich Mitarbeiter von den Standorten Buchenau, Wolfgruben, Eckelshausen, Niedereisenhausen, Burgwald, Datteln und Bischofswerda. Manfred Roth gratulierte und ehrte die Mitarbeiter persönlich. Er betonte: „Die Mitarbeiter leisten in ihren jeweiligen Tätigkeitsfeldern einen wichtigen Beitrag zum Erfolg und zur Entwicklung des Unternehmens. Dies gilt auch für diejenigen, die wir heute in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden.“

Geringe Fluktuation

Geschäftsführungen und Personalleitung, Vorgesetzte und Betriebsrat schlossen sich der Gratulation an. Personalleiter Michael Donges bedankte sich für das große Engagement und präsentierte ihren Werdegang in der Roth Gruppe. „Die geringe Fluktuation und die langen Betriebszugehörigkeiten bei Roth sprechen für das gute Betriebsklima im Unternehmen“, so der Personalleiter. Und auch Bürgermeister Bernd Schmidt gratulierte.

Gruppenfoto mit Arbeitsjubilaren, Rentnern und Vorstandsmitgliedern im Roth-Atrium. Im Hintergrund gedeckte Tische.
Roth ehrte langjährige Mitarbeiter sowie Rentner, die im Laufe des Jahres in den Ruhestand gegangen sind. (Foto: privat)

Die Ehrung für 40 Jahre Unternehmenstreuer nahmen Detlef Doellert, Helmut Paulus, Alfred Kajewski, Frank Schmitt und Günther Stauß entgegen. Ihr „25-Jähriges“ begingen hingegen Pierre Baranowski, Carina Müller, Alexander Gerhardt, Bernadette Sobotta, Günter Reins, Heiko Demper, Margaretha Fischbach, Johannes Flach, Marek Hudziak, Christian Jäger, Karin Jakobs, Lutz Löser und Alexander Scharf.

Und die Rentner

Und die geehrten Rentner sind Doris Markmann, Wilfried Hecker, Giso Stöhr, Klaus Fischbach, Anneliese Scheld, Harald Niederhöfer, Ferenc Balog, Frank Birkner, Gabriele Haase, Reinhard Wobst, Martin Albrecht, Margaretha Fischbach sowie Alfred Kajewski, Johann-Heinrich Moog, Idris Ucar, Erich Vogler und Andreas Zylka.