„Park & Ride“ am Biedenkopfer Bahnhof

In Biedenkopf by Redaktion

Der Haushaltsplan der Stadt Biedenkopf für das Jahr 2020 beinhaltet die Summe von 5,2 Millionen Euro an Investitionen. Und ein nicht unerheblicher Teil davon wird in die „Park & Ride“-Anlage fließen, die auf dem Gebiet des Güterschuppens am Bahnhof errichtet wird.

Der Güterschuppen soll abgerissen werden. An dessen Stelle soll Parkraum für 70 Pkw geschaffen werden. (Foto: Sir James, Wikipedia)

Auf dieser Seite finden sich aktuell Details zu diesem Vorhaben in der Rubrik „Amtliche Bekanntmachungen“. Der alte Güterschuppen soll abgerissen werden. An dessen Stelle wird ein Busbahnhof mit Park & Ride-Platz errichtet, auf dem rund 70 Pkw Platz finden sollen.

Weitere Vorhaben

Weitere Vorhaben fürs kommende Jahr sind unter anderem außerdem der Endausbau der Straße „In der Atzenau“ in Eckelshausen. In Wallau wird der „Hainbachsgraben“ umgebaut, in Breidenstein der Kindergarten saniert. Ein besonders ersehntes Projekt ist natürlich der sogenannte Generationenplatz in Wallau – auf dieser Seite mehr.