Mehrere Ufo-Sichtungen gemeldet

In Marburg, Polizeiberichte by Redaktion

Am Freitagabend gegen 18.40 Uhr, gingen bei der Polizei gleich mehrere Anrufe ein. Der Grund dafür waren Beobachtungen ungewöhnlicher Lichterscheinungen am Himmel. In Fronhausen und Marburg waren die „unbekannten Flugobjekte“, die Ufos, gesichtet worden. „Das waren so punktförmige Objekte – hell und groß und auffällig“, sagte dazu eine Zeugin.

Polizei gibt Entwarnung

Recherchen der Ordnungshüter ergaben dann aber, dass keine Ufos unterwegs sind. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei den unbekannten Flugobjekten am Himmel um Internet-Satelliten. Das vermeldete jetzt Polizeisprecher Jürgen Schlick und gab damit Entwarnung.

Marburg bei Nacht. Oben das Schloss, darunter Häuser. Ein Lichtpunkt mit Lichtspur ist am Himmel zu sehen.
So ungefähr mögen sie sich in Marburg dargestellt haben, die Sichtungen der Internet-Satelliten. (Fotomontage / Foto: M. J. Wikipedia)

Es handelt sich bei den Sichtungen also mutmaßlich um einige der insgesamt 60 Satelliten, die Tesla-Chef Elon Musks Raumfahrt-Unternehmen SpaceX ins All geschickt hat. Es soll der Beginn eines der größten Raumfahrt-Projekte aller Zeit sein. SpaceX hat vor, so ist es zu lesen, den gesamten Planeten von Pol zu Pol vernetzen – und dabei extrem schnelles Internet anzubieten.