Es hängt der „Kranz der Wünsche“

In Gladenbach by Redaktion

Aller guten Dinge sind drei: Zum dritten Mal wird nun in Gladenbach wieder der „Kranz der Wünsche“ aufgehängt – ein Projekt, mit dem der Weltladen, sowie Tafel und Flüchtlingshilfe Kindern aus sozial benachteiligten Familien eine Weihnachtsüberraschung bieten wollen.

Unter dem Motto „Ich schenk‘ dir was“ erfüllt der VGV diesmal mindestens 40 Wünsche.

Und so läuft es: Aktuell hängt im Gladenbacher Weltladen (Marktstraße 11) der besagte „Kranz der Wünsche“. Hier können sich Schenkende einen der Wünsche der Kinder aussuchen, den Wunsch mitnehmen und das Gewünschte besorgen. Die Kinder (zwischen drei und zwölf Jahren) haben nämlich auf den Zetteln ihr Alter und ihren besonderen Wunsch geschrieben, der diesmal bis 20 Euro kosten darf.

Geschenke besorgen

Menschen aus Gladenbach und Umgebung besorgen dann eines dieser Geschenke und geben es vor Ort wieder ab. Das Gladenbacher Weltladen-Team jedenfalls freut sich über alle, die mitmachen. Das eingepackte Geschenk wird (mit dem daran befestigten Wunschzettel – zwecks Zuordnung) bis zum Mittwoch, 11. Dezember, wieder abgegeben.