Einbrüche und Unfälle: die Polizeimeldungen

In Landkreis, Polizeiberichte by Redaktion

Dieb überrascht:

Der in den Verkaufsraum zurückkehrende Geschäftsbetreiber überraschte einen mutmaßlichen Dieb und hielt ihn zusammen mit einem Mitarbeiter und einem Kunden fest, bis die Polizei da war. Der wohnsitzlose 25 Jahre alte Mann hatte am Dienstag gegen 13.15 Uhr, die Geschäftsräume eines Kfz-Zubehörhandels in der Gisselberger Straße in Marburg betreten und ausgenutzt, dass zu dieser Zeit niemand da war.
Er steckte sowohl Waren als auch das Bargeld aus der Kasse ein. Die Polizei übernahm den Mann und händigte die gestohlenen Sachen wieder aus. Die Ermittlungen gegen den Mann dauern an.

Kennzeichen und Glassplitter

Als die Polizei am späten Dienstag-Nachmittag an der Unfallstelle eintraf, wiesen nur noch Glassplitter und ein zurückgelassenes Kennzeichen auf einen Unfall hin. Die Autofahrer hatten sich wohl zuvor bereits geeinigt. Letztendlich konnten die drei beteiligten Fahrer anschließend doch noch ermittelt werden.
Da der mutmaßliche Verursacher unter Umständen bei der Kollision alkoholisiert unterwegs war, veranlassten die Ordnungshüter bei einem Golf-Fahrer eine Blutentnahme und stellten den Führerschein sicher. Ein Seat, ein Polo und ein Golf waren in dieser Reihenfolge gegen 17.35 Uhr auf der Bundesstraße 62 von Wetter in Richtung Marburg unterwegs. Die drei Verkehrsteilnehmer wollten im Anschluss in Richtung Cölbe abbiegen.
Der Golf-Fahrer fuhr dabei auf der Abbiegespur in das Heck des Polos, der durch die Wucht des Aufpralls auf den vorausfahrenden Seat geschoben wurde. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 9.000 Euro. Zeugen, die nähere Angaben zu dem Unfall machen können, melden sich bitte bei der Polizeistation Marburg.

Zwei Leichtverletzte

Zwei Autofahrer kamen nach bisherigen Erkenntnissen bei einem Unfall am Mittwochmorgen mit kleineren Blessuren davon. Die Beteiligten wurden zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik gebracht. Ein 42-Jähriger war gegen 8.15 Uhr mit seinem Ford Focus aus Richtung Ginseldorf kommend auf dem Zubringer unterwegs und wollte nach links auf die Bundesstraße 3 nach Marburg abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden VW Golf, der von einer 25 Jahre alten Frau gesteuert wurde.
Der Golf landete nach der Kollision auf dem Dach. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Zeugen, die sich bisher nicht gemeldet haben, setzen sich bitte mit der Polizeistation Marburg in Verbindung.

Einige Keller aufgebrochen

In einem Mehrfamilienhaus in der Freiherr-vom-Stein-Straße in Stadtallendorf machte sich ein Einbrecher zwischen Samstag, 7. Dezember und Dienstagvormittag, 10. Dezember, ans Werk.
Der Unbekannte brach mehrere Keller auf und stahl Spirituosen und Werkzeuge im Gesamtwert von 600 Euro. Hinweise nimmt auch hier die Kriminalpolizei in Marburg, Telefon 06421- 40 60, entgegen.