Biedenkopf senkt die Kita-Beiträge weiter

In Allgemein by Redaktion

Ab Januar 2020 werden in Biedenkopf die Kindergartenbeiträge für Kinder ab drei Jahren gesenkt. Das Land Hessen bezuschusst die Betreuungsplätze ab dem bevorstehenden Jahr noch stärker als bislang.

Es wird günstiger

Die Eltern haben müssen aktuell für die Betreuungsmodule A (15 bis 25 Stunden pro Woche) und B (25 bis 30 Stunden pro Woche) in Biedenkopfer Einrichtungen nichts mehr dazubezahlen. Denn das Land fördert jeden Platz für ab Dreijährige Betreuungsplatz mit 135,60 Euro pro Monat.

Ein Dutzend Kinder an kleinen Tischen beim Essen in der Kindertagesstätte. Keines hat sich am Gemüse bedient.
Hier schmeckt’s: Die Kita-Kinder finden ihre neue Cafeteria „toll“. (Foto: Archiv)

Für die teureren Module C und D (35 bis 45, respektive 55 Stunden pro Woche) mussten die Eltern nach Abzug des Landeszuschusses zuletzt 9,40 Euro beziehungsweise 24,40 Euro zahlen. Das wird jetzt noch günstiger. Modul C kostet fortan nur noch 6,69 Euro Zuzahlung, und für Modul D sind ab Januar 21,69 Euro zu entrichten – damit wird die Förderung des Landes an die Erziehungsberechtigten weitergereicht. Für kleinere Kinder (U3) bleiben die Beiträge hingegen unverändert.

Rabatt für Geschwister

Und für Familien mit mehreren Kindern gilt: Besuchen mehrere Kinder aus einer Familie gleichzeitig eine im Bedarfsplan der Stadt enthaltene Tageseinrichtung für Kinder, dann ermäßigen sich die Betreuungsgebühren für das zweite Kind auf 50 Prozent und für das dritte Kind auf 25 Prozent. Jedes weitere Kind ist von Betreuungsgebühren sogar ganz befreit.