28 Mitarbeiter mit 655 Jahren Bankerfahrung

In Region by Redaktion

655 Jahre Bankerfahrung – auf diese stolze Zahl addieren sich die Berufsjahre der 28 Jubilare, die in diesem Jahr ihr Dienstjubiläum bei der VR Bank Lahn-Dill vollenden konnten.
Im Rahmen einer Feierstunde ehrten die Bank-Vorstandsmitglieder Ralph-Uwe Orth, Klaus Königs, Klaus-Dieter Theis, Christof Schwehn und Armin Wickel die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den verschiedensten Bereichen der Bank.

Großes Lob

Ihr „40- Jähriges“ konnten Gitta Kehlinger, Silke Debus, Ilona Koch, Andrea Schüler, Michael Krause, Kai-Uwe Moos und Michael Manderbach begehen. Vorstandssprecher Ralph-Uwe Orth bei seiner Laudatio: „40 Jahre beim selben Arbeitgeber zu sein, das ist heutzutage selten geworden. Kurzlebigkeit und ständige Veränderung kennzeichnen unsere Zeit. Doch der Wandel kann nur gelingen, wenn es auch Menschen gibt, die für Beständigkeit und Verlässlichkeit stehen.“

16 schick gekleidete Männer und Frauen. Arbeitsjubilare der VR Bank und Vorstandsmitglieder. Festlich aufgestellt zum Gruppenfoto.
Die Geehrten haben auch allen Wandel der Jahrzehnte mitgetragen und mitgestaltet. (Foto: privat)

Ihr 25- jähriges Dienstjubiläum begingen Stephanie Schöndorf, Beate Jochem, Hildegard Hermann, Martin Werner, Stephan Inerle, Dorothee Winhauer, Katrin Holzinger, Thorsten Hofmann, Tanja Rink, Ilona Platt und Karin Prinz.
Und für je zehn Jahre in Diensten der VR Bank Lahn-Dill und ihrer Rechtsvorgängerinnen wurden Alexandra Kegel, Rosita Friess, Christiane Becker, Udo Trier, Heidi Köhl, Katrin Becker, Louisa Herr, Stefanie Schäfer, Katharina Benner und Jörg Spies ausgezeichnet.

Erfahrung und Kompetenz

Darüber hinaus hoben die Vorstandsmitglieder bei der persönlichen Vorstellung der Jubilare die besondere Erfahrung und Kompetenz hervor, die mit der langjährigen Betriebszugehörigkeit der Jubilare verbunden sei.