„The Flying Basses“ des hr-Sinfonieorchesters: jetzt im Hinterland

In Eckelshausen, Veranstaltungen by Redaktion

Können Kontrabässe fliegen? Diese Frage wollen „The Flying Basses“ im Adventsbenefizkonzert der Eckelshausener Musiktage mit einem Ja beantworten. Die „fliegenden Bässe“ – das sind vier Kontrabassisten des hr-Sinfonieorchesters. Sie musizieren am Sonntag, 1. Dezember, ab 17 Uhr im Glaspavillon Velte in Eckelshausen.

Renaissance bis Jazz

Und dabei geht es richtig zur Sache. In großteils eigenen, effektvollen Bearbeitungen guter Musik von der Renaissance bis zum Jazz sowie in eigenen Kompositionen kommt die ganze Bandbreite der Möglichkeiten dieses außergewöhnlichen Ensembles zum Tragen. Auch der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz.
Vor und nach dem Konzert sowie in der Pause haben die Besucher Gelegenheit, kleine Geschenke zu erwerben, mit denen zugleich Freikarten für ein Konzert im Mai kommenden Jahres verlost werden.

Vom feinen Pizzicato bis zum fast orchestralen Klang ist fernab aller Kontrabass-Klischees geschmeidiges und virtuoses Spiel in allen Lagen zu hören. (Foto: Ulrich Franck)

Der Erlös des Konzertes geht an das „Netzwerk Musik und musikalische Bildung Hinterland“, einem Verein in Gründung, der von der Kita bis zum Erwachsenenalter musikalische Ausbildung im Hinterland fördern will.

Vorverkauf läuft

Karten zu 35, 30 und 25 Euro im Vorverkauf gibt es ab sofort im Schartenhof Eckelshausen (Dienstag bis Freitag, 15 bis 18 Uhr), Telefon 06461-27 10, E-Mail: info@eckelshausener-musiktage.de, in der Tourist-Information Biedenkopf, Hainstraße 63, Telefon 06461-950 10 sowie bei Marburg Stadt und Land Tourismus, EPH, Biegenstraße 15, Telefon 06421-99 12-0.