Termine zum Volkstrauertag am 17. November

In Region by Redaktion

Breidenbach (Wolzhausen): Zum Volkstrauertag lädt auch die Gemeinde Breidenbach ein. Beginn ist hier um 14.30 Uhr in der Friedhofskapelle in Wolzhausen. Neben der zentralen Gedenkfeier mit Ansprachen sowie Kranzniederlegung am Denkmal wird es auch einen Auftritt des Singkreises Wolzhausen geben.

Niederdieten, Oberdieten, Achenbach: „Über etwas sprechen, das es eigentlich nicht gibt…“ Texte von Astrid Lindgren, die diese in ihren Tagebüchern während des Zweiten Weltkriegs festgehalten hat, stehen beim „ReFresh“-Gottesdienst am Volkstrauertag (Sonntag, 17. November) im Mittelpunkt eines besonderen Gottesdiensts der Evangelischen Kirchengemeinde Oberdieten, Niederdieten und Achenbach. Beginn ist um 17 Uhr in der Kirche Niederdieten. Gestaltet wird der Gottesdienst von Prädikantin Wiebke Hauschildt-Neuhaus und dem ReFresh-Team.
Nach dem Gottesdienst sind die Besucher zu Austausch und Imbiss in die Kirchenscheune eingeladen. Parallel zum Gottesdienst findet übrigens auch eine Kinderbetreuung statt.

Günterod: In Günterod laden der VdK-Ortsverband und der Ortsbeirat von am Sonntag zur Gedenkfeier in die Trauerhalle und auf den Friedhof von Günterod ein. Beginn ist hier um 14 Uhr.

Hartenrod: Zum Volkstrauertag lädt auch der Ortsbeirat Hartenrod zu einer Gedenkveranstaltung für alle Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft und zur Mahnung für den Frieden ein. Beginn ist um 11.30 Uhr in der Friedhofshalle. Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Hartenrod umrahmt die Veranstaltung musikalisch. Die Andacht hält Pastor Burkhard Rein von der FeG Hartenrod-Schlierbach. Christoph Habeck vom VdK hält ebenfalls eine Ansprache. Den Abschluss bilden die Totenehrung und Kranzniederlegung.

Wommelshausen: Zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt sind in Wommelshäuser die Bürger um 10.30 Uhr zum Allianz-Gottesdienst in die Friedhofshalle ieingeladen. Beteiligt sind der Allianzchor, der Posaunenchor und der VdK-Ortsverband des Endbacher Ortsteils. Im Anschluss erfolgt auch hier eine Kranzniederlegung am Ehrenmal.

Sinkershausen: Um 9.30 Uhr beginnt in Sinkershausen die Veranstaltung am Ehrenmal. Kranzniederlegung, Gedenken an die Gefallenen und Vermissten sowie Gedichtvortrag und ein Liedvortrag des Projekt-Chors Voice of Sinkershausen stehen auf dem Programm.

Gladenbach: Anlässlich des Volkstrauertages findet ab 11.15 Uhr eine Gedenkstunde mit Bürgermeister Peter Kremer auf dem Friedhof statt. Pfarrer Klaus Neumeister (evangelische Kirchengemeinde Gladenbach) hält die Ansprache. Der Musikverein Gladenbach unter der Leitung von Michael Werner begleitet die Veranstaltung musikalisch. Im Anschluss findet die Totenehrung am Mahnmal mit Kranzniederlegung durch die städtischen Gremien sowie die VdK-Ortsgruppe statt.

Lixfeld: Der Gottesdienst beginnt hier um 10.15 Uhr in der evangelischen Kirche in Lixfeld. Unter anderem ist das Doppelquartett aus Eibelshausen unter der Leitung von Iris Orth zu Gast. Stücke von Schubert, Mendelssohn-Bartholdy und Bortinansky sind unter anderem zu hören.

Holzhausen: Zum Volkstrauertag laden in Holzhausen die evangelische Kirchengemeinde, die Freie evangelische Gemeinschaft (FeG) sowie der Ortsbeirat ein. Pfarrer Jörg Stähler und Pastor Christoph Kiehne beteiligen sich am Ablauf, ebenso der Gesangverein und der Posaunenchor des CVJM und der FeG. Los geht es um 9.30 Uhr in der Auferstehungskirche, um 10.30 Uhr schließt sich eine kleine Gedenkfeier mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal an.

Auch in Breidenstein findet am Ehrenmal eine Kranzniederlegung statt. (Foto: Archiv)

Breidenstein: Zum Gottesdienst im Rahmen des Volkstrauertags wird in Breidenstein um 10.30 zum Gottesdienst mit Michael Graser eingeladen. Gestaltet wird dieser von der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) und der Evangelischen Kirche im örtlichen Bürgerhaus. Anschließend folgt die Kranzniederlegung auf dem Alten Friedhof. Bürgerinnen und Bürger sind dazu um 10.30 Uhr eingeladen.