Sportliche Einsatzkräfte maßen sich im Volleyball

In Bad Laasphe by Redaktion

Abseits einer Einsatz-Situation den Spaß nicht außen vor lassen und sich auf die Jagd nach dem Wanderpokal machen: Das stand jetzt für die Vertreter von Feuerwehren und Rettungsdienst an. Die FFW Bad Laasphe hatte dazu eingeladen.

Die Hauptamtlichen der Wache der Feuerwehr Siegen zeigten die besten Leistungen. (Fotos: privat)

In spannenden Spielen kämpften folgende Volleyball-Mannschaften um den begehrten Pokal: Die Freiwillige Feuerwehr (FFW) Erndtebrück, FFW Bad Berleburg, FFW Niederdresselndorf, die Kameraden und Kameradinnen aus Dahlbruch, Nenkersdorf, der hauptamtlichen Wache der Feuerwehr Siegen, aber auch der Rettungswache Bad Laasphe, FFW Oberes Lahntal und Freiwillige Feuerwehr Bad Laasphe LZ1 mit zwei Mannschaften.

Das waren „zum Teil beeindruckend gute Spiele“ wie sich Organisator Michael Peters freute.

Gespielt wurde in der Vorrunde in zwei Gruppen im Punktesystem, in der Finalrunde wurden die Platzierungen mit jeweils zwei Sätzen bis zu 15 Punkten entschieden. Das waren „zum Teil beeindruckend gute Spiele“ wie sich Organisator Michael Peters freute. Spiele, bei denen sich die Hauptamtlichen der Wache der Feuerwehr Siegen knapp vor der Freiwilligen Feuerwehr Dahlbruch und der zweiten Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe LZ1 durchsetze.