Schönes erleben am Sonntag – hier einige Ideen

In Biedenkopf, Marburg, Obereisenhausen, Veranstaltungen by Redaktion

Musikalische Reise:

Eine musikalische Reise steht beim Aquabella – Jubilee-Benefizkonzert zugunsten des Malteser Hospizdienstes am Sonntag, 17. November, auf dem Programm. Das Jubiläumsprogramm umfasst ein in 20 Sprachen gesungenes Repertoire mit Liedern aus Brasilien, Kanada, Finnland, Irland, Arabien und mehr. Das japanische Kirschblütenlied „Sakura“ steht für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit. Das berührende, aufpeitschende „Ederlezi“ stammt vom Volk der Roma. Ursprünglich klingen das durch Ofra Haza unvergesslich gewordene „Im nin alu“ und ebenso das wundervoll arrangierte „Hijo de la luna“. Alle diese Lieder sind Teil eines weltumspannenden musikalischen Schatzes.
Beginn ist um 18 Uhr in der Marburger Waggonhalle (Rudolf-Bultmann-Straße 2a). Tickets gibt es ab 17,50 Euro auf dieser Seite oder an der Abendkasse.

Wanderschuhe schnüren

Zu einer geeslligen Wanderung lädt der OHGV Biedenkopf am Sonntag, 17. November, ein. Die Teilnehmenden treffen sich um 9.30 Uhr am Marktplatz in Biedenkopf.
Von dort geht es in Fahrgemeinschaften weiter nach Steinperf zur OHGV-Hütte. Hier startet eine etwa sieben Kilometer lange Wanderung zwischen Steinperf und Bottenhorn. Zurück an der Hütte ist dann eine Einkehr geplant. Gäste sind wie immer willkommen. Kontakt: Helmut Becker, Telefon 06461-61 14.

Eine Vernissage

Um 18 Uhr beginnt – am morgigen Sonntag, 17. November, eine Vernissage: Andrea Zimmermanns „Blickwinkel-Ausstellung“ ist im „Rotkehlchen“ (Waggonhalle Marburg) zu sehen. Bis zum 31. Dezember sind die Werke bei freiem Eintritt zu bewundern.
Großflächige Farbexplosionen und filigrane Radierungen gehören dazu. Die künstlerische Vielfalt der Oberroder Kü(n)st(l)erin Andrea Zimmermann ist beachtenswert. Ihre Bilder gehören zu denen, die man auf einer Ausstellung des Kunstvereins ganz leicht ihrer Künstlerin zuordnen kann. Kunstfreunde kommen hier sicher auf ihre Kosten.

Abzeichen überreichen

Die Turn- und Volleyballabteilung der Spielvereinigung Eisenhausen hat vielen erfolgreichen Sportlern ihre erworbenen Abzeichen zu überreichen. Motivation und Können waren groß. In einer Feierstunde am morgigen Sonntag, 17. November, nehmen die sportlichen Hinterländer ihre Abzeichen entgegen. Los geht es um 15.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Obereisenhausen.

„The small easy“

Ebenfalls am morgigen Sonntag, 17. November, und zwar ab 11.30 Uhr steht eine Jazz-Matinee auf dem Programm in der Marburger Waggonhalle (Biegenstraße 13): The Small Easy – optional auch mit Brunch zu buchen, dann ab 10.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf auf dieser Seite.

The Small Easy lässt das New Orleans der Jahre 1900 bis 1950 wieder aufleben. (Foto: Veranstalter)

Hier im Big Easy, dem einzigartigen Schmelztiegel des amerikanischen Südens, entstand im Zusammenwirken von afrikanischen, französischen, indianischen und karibischen Einflüssen die Urform des Jazz. Ihr Stil liegt irgendwo zwischen creolischen Lovesongs und Boogie-Woogie, Dixieland und Blues.
Die Band vereint erfahrene Musiker, die in den verschiedensten Bereichen von Jazz & Blues zu Hause sind.

Skat kloppen

Der erste Marburger Skatclub lädt heute,17. November, zur Marburger Skat-Stadtmeisterschaft ein. Los geht es ab 14 Uhr im Bürgerhaus in Marbach.
Den Sieger erwarten 300 Euro Preisgeld. Der zweite Sieger darf sich über 200 Euro freuen und der Drittplatzierte über 100 Euro. Außerdem gibt es wertvolle Sachpreise zu gewinnen. Das Startgeld beträgt zwölf Euro, das Abreizgeld einen Euro.