„O happy day“: zweierlei Glanzlichter für Gospel-Fans

In Obereisenhausen, Veranstaltungen by Redaktion

Bei freiem Eintritt:

Gospels gehen ins Ohr, bleiben im Kopf, bewegen das Herz: Zu einem Musikalischen Gospel-Gottesdienst wird für den 24. November eingeladen. Um 17 Uhr sind Gospelfreunde dazu in der evangelischen Kirche in Obereisenhausen willkommen.
Alte und neue Gospel-Lieder wiederentdeckt, neu arrangiert oder neu komponiert und interpretiert stehen auf dem Programm. Lesungen und Lieder zum Mitsingen, Zuhören und Genießen. Jung und Alt sind zu diesem besonderen Event eingeladen. Der Eintritt ist frei.
„Gospels reloaded“ ist ein Projektchor der Evangelischen Allianz Angelburg-Steffenberg unter der Leitung von Hans-Peter Puy.

Noch mehr Gospel:

Das zweite Event für die Freunde guter Gospelmusik steht erst am Mittwoch, 29. Januar 2020, auf dem Programm. Dann nämlich gastieren die „Black Gospel Angels“ ab 20 Uhr im Marburger Erwin-Piscator-Haus (Biegenstraße 15). Der Vorverkauf ist aber nun gestartet. Tickets sind ab 31,90 Euro (inklusive Gebühren) ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen vor Ort zu haben oder auf dieser Seite.
„Wenn sie einen ihrer zu Herzen gehenden Songs anstimmen, ist Gänsehaut garantiert“, sagen Besucher. Unglaubliche Stimmen, Charisma, pure Leidenschaft und die gelebte Liebe zu Gott – all das wollen „Black Gospel Angels“ vermitteln. Die Gospelklassiker wirken durch Einflüsse aus den Musikrichtungen Jazz, Soul, Blues oder R’n’B immer modern. Weltbekannte Songs wie „Oh Happy Day“, „Kumbayah“ oder „Whole World In His Hand“ erhalten eine ganz eigene Handschrift.