„Mitmachen erwünscht!“ beim GSW

In Bad Laasphe, Veranstaltungen by Redaktion

„Mitmachen erwünscht!“ heißt es beim Tag der offenen Tür des Gymnasiums Schloss Wittgenstein (GSW) am morgigen Samstag, dem 23. November.

Das GSW öffnet wieder seine Türen und lädt zum Mitmachen und Experimentieren ein. (Foto: Hartmut Kramer)

Von 9 bis 13 Uhr öffnet das GSW seine Türen, um Eltern, Kindern, Seiteneinsteigern und allen interessierten Besuchern einen Einblick in die Räumlichkeiten und das Angebot der Schule zu geben. In Kleingruppen werden die Besucher von Lehrerinnen und Lehrern durch die je nach Fachbereichen geschmückten Schulräume geführt.

„Das Lernen lernen“

Hier gibt es Stationen, die von Eltern und Kindern gemeinsam besucht werden können und an denen die Fächer Biologie, Musik, die Sprachen Englisch, Latein und Französisch sowie das Fach „Lernen zu lernen“, das in Klasse 5 angeboten wird, vorgestellt werden. Weitere Informationen gibt es zu den schulischen Angeboten Schulsanitätsdienst, Ausbildung zum Schulsporthelfer, Krisenteam, Berufsorientierung sowie des bilingualen Unterrichts und vieles mehr.

Infos um 11 Uhr

In einer Informationsveranstaltung um 11 Uhr wird Schulleiter Christian Tang die Eltern im Bio-Hörsaal genauer über das vielfältige Angebot der Schule und die gymnasiale Ausbildung am Schloss informieren und steht dann im Anschluss für Fragen zur Verfügung. Währen dieser Zeit werden die kleinen Besucher von Schülerinnen und Schülern an eigens eingerichteten „Kinderstationen“ betreut. Hier haben die Kinder Gelegenheit, die Fächer Kunst, Chemie, Physik, Erdkunde und Geschichte kennenlernen und sich in kleinen Experimenten und praktischen Übungen auszuprobieren oder in der Turnhalle zu toben.

Beratung für „Wechsler“

Schüler, die einen Wechsel aus einer 10. Klasse in die Oberstufe des Gymnasiums anstreben, treffen sich im Eingangsbereich der Schule und werden in einer Extra-Veranstaltung durch den Oberstufenkoordinator Hajo M. Walter um 11 Uhr beraten. Der Chemieraum wird an diesem Vormittag zur „Cafeteria“ umfunktioniert, sodass man hier noch bei Kaffee und Kuchen miteinander ins Gespräch kommen und sich kennen lernen kann.  Für interessierte Besucher gibt es noch eine Schlossführung. Weitere Informationen finden sich hier, auf der Schulhomepage.