Kunstmarkt: Vielfalt, Farbenfreude, Kreativität

In Basare und Märkte, Biedenkopf by Redaktion

So viel Schönes, kreativ Erdachtes, Künstlerisches und Stilvolles: Der Kunstmarkt zu dem die Kunstfreunde Biedenkopf in 41. Auflage eingeladen hatten, erfüllte wieder alle Erwartungen. Und die Besucher im örtlichen Bürgerhaus hatten wahrhaft eine Menge zu sehen und zu bewundern.

Textilien für die kalte Jahreszeit gab es in vielen Ausführungen. (Fotos: privat)

Gemalte Karten und Wandbilder, gehäkelte Kappen, Taschen und Kuscheltiere, dekorativer Behang für den Weihnachtsbaum gab es unter anderem zu bestaunen. Wärmende Textilien für die kalte Jahreszeit – schicke Stirnbänder, Mützen und Schals, Kerzen aus Bienenwachs oder Schmuck zum Verschenken oder Selbsterfreuen befüllten die Tische und Auslagen. Eine Farbenpracht, Formen- und Ideenvielfalt herrschte, dass es für die Gäste eine Pracht und Freude war.

Aufwändig gefertigte Kerzen aus Bienenwachs bereicherten das Angebot.

An Geschenkideen für liebe Mitmenschen mangelte es also nicht. Filigrane Kostbarkeiten in Tiffany-Technik, Holzarbeiten in vielerlei Variationen – vom Knobelspiel bis zum Vogelhäuschen – standen zur Wahl, ebenso wie beispielsweiese Klamöttchen für die modebewusste Puppe.

In den Exponaten steckten viele Arbeitsstunden und ein gerüttelt‘ Maß an Kreativität.

Aber auch die Themenbereiche „Upcycling“ oder „Nachhaltigkeit“ spielten dieses Mal eine besonders große Rolle. Aufgearbeitete Schätzchen – darunter alte Gläser, Verpackungen oder Kleinmöbel – waren zu echten Hinguckern geworden.

Gemalte Szenen und Objekte aus dem Hinterland waren natürlich ebenfalls besondere Hingucker.