Glanzlicht: Peter Orloff und die Schwarzmeer-Kosaken

In Bad Laasphe, Veranstaltungen by Redaktion

„Ein Mädchen für immer“ oder „Königin der Nacht“: Peter Orloff ist „König der Hitparaden“ mit 19 eigenen Charts-Notierungen und zahlreichen Goldenen Schallplatten. Bekannt ist er zudem als Textdichter für Bernd Clüver‘s „Junge mit der Mundharmonika“ und als Komponist für  „Du“ –  Peter Maffay‘s Hit, den inzwischen auch  Helene Fischer singt. Außer Peter Maffay und Bernd Clüver produzierte Orloff auch  Heino, Freddy Quinn und Julio Iglesias.

60 Jahre Bühne

Und am Samstag, 7. Dezember, ist er ab 19,30 Uhr im Haus des Gastes in Bad Laasphe, Wilhelmsplatz 3  zu erleben, wo er in einem vorweihnachtlichen Konzert des berühmten Schwarzmeer Kosaken-Chores auftritt. Peter Orloff begründete einst als jüngster Sänger aller Kosakenchöre der Welt – damals übrigens gemeinsam mit Ivan Rebroff – im Schwarzmeer Kosaken-Chor seine legendäre  Karriere. Inzwischen feiert er sein 60-jähriges Bühnen-Jubiläum.

Im Dschungelcamp

Ganz Deutschland fieberte zudem mit, als Peter Orloff im Dschungelcamp 2019 ins Finale kam und zum Dschungelprinzen und Publikumsliebling wurde. Unvergessen: sein Balanceakt in schwindelnder Höhe und sein liebevoller Umgang mit Schlangen und Krokodilen.
Bei seiner Rückkehr ist sein Tophit aus dem Jahre 1971 „Ein Mädchen für immer“ in der 2019 er Version bereits auf Platz 7 der deutschen  iTunes-Schlagercharts. Von seiner Gage spendet er eine Schule für Indianerkinder in Argentinien – bereits seine zweite Schule für die Stiftung „Fly & Help“, deren Kuratoriumsmitglied er ist.

Vordere Plätze

Im Juni stürmt seine CD „Teure Heimat“ mit dem Schwarzmeer-Kosaken-Chor Platz 2 der offiziellen deutschen Verkaufscharts „volkstümliche Musik“: hinter Santiano und noch vor Andreas Gabalier.

Peter Orloff kommt nach Bad Laasphe! (Foto: Veranstalter)

Dank seiner nahezu einzigartigen Besetzung ist der Schwarzmeer-Kosaken-Chor in der Lage, ein wirklich außergewöhnliches Programm aufzuführen mit Werken wie dem „Gefangenenchor“, „Schwanensee“, „Leise flehen meine Lieder“ oder – das Paradesolo aller großen Tenöre –  „Nessun dorma“ oder „Ich bete an die Macht der Liebe“.
Karten sind im Vorverkauf im Haus des Gastes (Wilhelmsplatz 3 in Bad Laasphe) zu bekommen oder auf dieser Seite.