Geld für Modernisierung der CVJM-Bildungsstätte

In Niederdieten by Redaktion

Finanzminister Thomas Schäfer hat am gestrigen Freitag dem CVJM-Kreisverband Biedenkopf einen Besuch abgestattet. Aus Wiesbaden brachte er 5.000 Euro aus Lottomitteln des Finanzministeriums mit. Mit dem Geld möchte der Verein die Bildungsstätte in Niederdieten weiter modernisieren.

„Bunt und lebenswert“

„Unser Zusammenleben wäre ohne das ehrenamtliche Engagement Einzelner lange nicht so bunt und lebenswert, wie es das heute ist. Das verdanken wir Menschen wie Ihnen, die Kraft und Zeit investieren, um sich für die Gesellschaft einzusetzen“, so Minister Schäfer dankend zu den CVJMlern. „Der CVJM vermittelt jungen Menschen christliche Werte, die uns und unserer Gesellschaft gut tun“, betonte Schäfer weiter.

Werte sind wichtig

In aufgewühlten Zeiten wie heute sei diese Wertevermittlung ganz besonders bedeutsam, denn sie schärfe den Blick für die Mitmenschen und lehre uns, wie wir vernünftig miteinander umgehen.
„Der CVJM gibt jungen Menschen die Möglichkeit, die christliche Gemeinschaft erlebbar zu machen. Dafür braucht es nicht nur viele fleißige Ehrenamtliche, sondern auch gepflegte Räumlichkeiten, in denen man gerne zusammenkommt.“

5.000 Euro erhält der CVJM-Kreisverband Biedenkopf für die Modernisierung seiner Bildungsstätte. Den entsprechenden Förderbescheid hat Finanzminister Dr. Thomas Schäfer überreicht. (Foto: HMdF)

Für die anstehenden Arbeiten wünschte Schäfer gutes Gelingen. Der CVJM-Kreisverband Biedenkopf plant übrigens mit dem Geld die Anschaffung einer Geschirrspülmaschine, eines Treppengeländers für den Eingangsbereich und die Erneuerung der Fenster in der Bildungsstätte.