Allerhand los am Mittwoch

In Bad Endbach, Bad Laasphe, Bermershausen, Bottenhorn, Nachbarkreis, Niederlaasphe, Veranstaltungen by Redaktion

Klein, aber fein

Zu einem „kleinen, aber feinen“ Weihnachtsmarkt im im Eingangsbereich des Rheumazentrums Mittelhessen in Bad Endbach laden die Verantwortlichen auch in diesem Jahr wieder ein. Das „Märktchen“ findet am Mittwoch, 27. November, ab 15.30 Uhr statt. Das Mitarbeiter-Team präsentiert dort Bastel- und Handwerksarbeiten und allerlei Leckeres zum Verkauf an. Der Erlös aus der Aktion kommt einem guten Zweck zu.

Begleitung am Lebensende

Im Rahmen der gesetzlichen Betreuung werden Betroffene oft bis zum Lebensende begleitet. Welche Möglichkeiten und Grenzen gibt es in der Begleitung am Lebensende?
In der aktuellen Diskussion über Sterbehilfe wird viel zu wenig über die Palliativmedizin und -pflege sowie über die Hospizarbeit gesprochen oder wie diese finanziert werden kann. Was möchten die Palliativpflege und die Hospizarbeit für die Betroffenen ermöglichen? Ambulante und stationäre Wege für Menschen am Lebensende erläutert Referentin Tanja Baldus, Diplom-Sozialpädagogin und Hospizkoordinatorin im Ambulanten Hospizdienst Wittgenstein, in einer Infoveranstaltung für Ehrenamtliche Betreuer am Mittwoch, 27. November.
Der Vortrag im Gebäude der Diakonisches Werk Wittgenstein, Schützenstraße 4 in Bad Berleburg bietet viele Informationen zu diesem wichtigen Thema. Der Vortrag ist kostenlos.

Einmal innehalten

Innehalten – zwischen Ewigkeitssonntag und dem ersten Advent: Das können und sollen die Besucher beim Taizé-Abendgebet. Dazu wird am Mittwoch, 27. November, um 19.30 Uhr in die evangelischen Kirche Bottenhorn eingeladen. Die Kirchengemeinde bietet hierfür auch einen Fahrdienst für Bottenhorn und Dernbach an – jeweils gegen 19.15 Uhr. Daran Interessierte können sich bis 26. November unter der Telefonnummer 06464-2 52 im Gemeindebüro melden.

Die Kreisfinanzen

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf lädt für Mittwoch, 27. November, ab 19 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Offener Haushalt“ in die Kreisverwaltung ein. Landrätin Kirsten Fründt und Fachleute aus dem Landratsamt informieren über die Finanzierung in einer öffentlichen Verwaltung und den Haushaltsplan des Kreises fürs kommende Jahr.
Seit 2015 bietet die Kreisverwaltung jährlich eine Informationsveranstaltung mit dem Thema „Offener Haushalt“ an. Die Veranstaltung findet in der Kreisverwaltung in Marburg-Cappel (Im Lichtenholz 60, Raum U 57) statt. Anmeldungen nimmt der Fachdienst Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung per E-Mail an offenerhaushalt @marburg-biedenkopf.de oder telefonisch unter 06421 405-15 18 entgegen.

Große Daseinsfragen

Ebenfalls am Mittwoch, 27. November, 20 Uhr, präsentiert „Label 33 (MS/Bochum)“ die „K“Solo-Performance nach dem Roman „33“ von Kjersti A. Skomsvold. Eine Uraufführung! Der Eintritt zu diesem somit wirklich besonderen Event kostet an der Abendkasse 15 Euro. Das Ganze findet im Kulturzentrum Waggonhalle in der Rudolf-Bultmann-Straße 2a in Marburg statt.

Es geht um irrational erscheinende Geheimnisse und Bedürfnisse des Körpers sowie die Frage nach der unmöglichen Möglichkeit der Liebe. (Foto: Veranstalter)

Zur Handlung: Eine Frau, K. genannt, 33 Jahre alt. Zwei Männer, die sie liebt. Nur ist der eine tot, der andere lebt am anderen Ende der Welt.Sie selbst, Mathematikerin, eigentlich Rationalistin, kämpft mit einer schweren Lungenkrankheit, den Dämonen des Verlusts, den ihr irrational erscheinenden Geheimnissen und Bedürfnissen des Körpers und der Frage nach der unmöglichen Möglichkeit der Liebe.
Bildgewaltig, lyrisch, witzig, kafkaesk und gleichzeitig erbarmungslos lädt K. in ihre Gedankenwelt ein, in der sie die großen Daseinsfragen erörtert.

„Junk Funk“

Um 19 Uhr beginnt am Mittwoch, 27. November, im Marburger „KFZ“ die Mittwochs-Tanzparty. DJ Duble You sorgt für groovige Musik und Unterhaltung. „Junk Funk“ ist an diesem Abend angesagt. Das KFZ finden Tanzbegeisterte in der Biegenstraße 13. Karten gibt es zum Preis von nur 3 Euro – und auch nur an der Abendkasse.

Senioren feiern

Weitere Seniorenfeiern der Stadt Bad Laasphe stehen vor der Tür. Zunächst am morgigen Dienstag, 26. November, findet eine Feier für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ab 70 Jahren aus der Kernstadt, aus Laaspherhütte und Kunst-Wittgenstein ab 15 Uhr im Haus des Gastes am Wilhelmsplatz statt. Einen Tag später, am Mittwoch, 27. November, findet eine Feier für alle Niederlaaspher ab 70 Jahren statt. Veranstaltungsort ist ab 15 Uhr ebenfalls das Haus des Gastes. Und am Samstag, 30. November, bekommen die Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren aus Bermershausen, Saßmannshausen und Holzhausen ab 14.30 in der Schützenhalle in Bermershausen Gelegenheit, bei Kaffee, Kuchen und einem unterhaltsamen und kurzweiligen Rahmenprogramm gesellige Stunden zu verbringen. Selbstverständlich sind die Partnerinnen und Partner der Senioren zu allen Terminen mit eingeladen. Wer teilnehmen möchte, meldet sich beim jeweiligen Ortsvorsteher an.