Reifenstecher in Wolfgruben – und weitere Meldungen

In Landkreis, Marburg, Polizeiberichte, Wolfgruben by RedaktionLeave a Comment

Drogen statt Führerschein

Am Richtsberg in Marburg fiel der Polizeistreife am Montagvormittag, 7. Oktober ein Mann mit seinem Kleinkraftrad auf. Bei der Verkehrskontrolle ergaben sich Hinweise auf den Konsum von Drogen.
Der durchgeführte Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Der 35-Jährige besitzt keine Fahrerlaubnis für den genutzten Roller. Nach der Blutentnahme durfte er die Dienststelle zu Fuß verlassen.

Wer weiß was?

Der Schaden in Höhe von 100 Euro ist relativ gering. Trotzdem ist es für Betroffene ein Ärgernis und immer mit Arbeit und Unannehmlichkeiten verbunden.

Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen.

Was war passiert? Ein Rowdy war zwischen Samstagmittag und Montag in der Straße „In Wolfgruben“ unterwegs. Dort machte er den Reifen eines Daimler Benz‘ durch den Einstich unbrauchbar.
Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Telefon 06461-929 50.

Unfall durch Rollerfahrer

Ein Rollerfahrer missachtete am Freitagvormittag an der Kreuzung Mönchtor in Wetter die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkws. Der Biker krachte gegen 11 Uhr vorne links gegen einen weißen Fiat und kam zu Fall.
Er rappelte sich auf und fuhr in Richtung Mönchtor davon. Vor dem Unbekannten soll ein weiterer Rollerfahrer unterwegs gewesen sein. Die Polizei sucht den mutmaßlichen Unfallverursacher sowie den zweiten Biker als Zeugen. Der Sachschaden beträgt 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg.

Dicker Kratzer im Lack

Auch in Marburg sind Sachbeschädiger unterwegs. Einen heftigen Kratzer hinterließ ein Randalierer auf der Motorhaube eines VW Fox. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Montag im Greifswalder Weg. Die Höhe des Schadens kann derzeit noch nicht genau beziffert werden.
Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Telefon 06421-40 60.


Kommentar verfassen