Drei spannende Veranstaltungen

In Biedenkopf, Herzhausen, Marburg, Veranstaltungen by RedaktionLeave a Comment

Aus dem Römerbrief

Dr. Martin Werth, Direktor der Evangelisten-Schule Johanneum in Wuppertal, ist heute und morgen (10. und 11. Oktober) als Referent in Herzhausen. Dort stehen an beiden Abenden ab 19.30 Uhr in der örtlichen Kirche „Impulsvorträge zum Nachdenken über Römer 1 bis 8“ auf dem Programm. Welche Lehren können wir heute aus dem Bibeltext ziehen?
Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, zum geselligen Austausch bei Tee und Knabbereien.

Auf die Bühne

„Freie Bühne, freier Eintritt!“, heißt es jetzt wieder in im Marburger Kultur- und Freizeitzentrum KFZ. Die älteste ohne Unterbrechung existierende freie Bühne Deutschlands bietet am Sonntag, 13. Oktober, dem Nachwuchs eine Plattform: Hier präsentieren sich seit 1977 Künstler und Talente aller Art vor einem immer gut gelaunten Publikum.

Musiker, Akrobaten, Jongleure, Illusionisten, Tierbändiger, Imitatoren … Jeder, der Lust hat, darf seinen Beitrag präsentieren. (Foto: Reinhold Silbermann)

Musiker, Akrobaten, Jongleure, Tierbändiger, Imitatoren … Wer Lust hat, darf seinen Beitrag präsentieren.
Pro Act stehen bis zu zehn Minuten freie Bühne zur Verfügung; und wer in 30 Sekunden einen Gag vorführen möchte, ist ebenfalls gerne gesehen. Beifall ist garantiert. Lieber nur zuschauen? Auch nicht schlimm. Ein Klavier ist vorhanden. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt wie gesagt frei.

„Täter frei Haus“

„Der Täter kommt frei Haus – Trickbetrug und Gebäudeschutz“: Das ist Titel und Thema eines Vortrags von Claus Dieter Jacobi. Der Kriminalpolizeiliche Berater des Polizeipräsidium Mittelhessen wird am kommenden Dienstag, 15. Oktober, über die Möglichkeiten eines technischen Einbruchsschutzes und richtige Verhaltensweisen zur Vorbeugung referieren.
Der Seniorentreffpunkt Biedenkopf A und die Volkshochschule laden alle Senioren und Interessierten von 15 bis 17 Uhr in die Sparkasse Biedenkopf ein. Interessierte Besucher aus den Stadtteilen, die einen Transfer benötigen, können sich bis spätestens eine Woche vor diesem Termin bei der Stadt Biedenkopf unter 06461-70 40 anmelden.

Kommentar verfassen