„Aller guten Seniorentreffs sind drei“

In Bad Endbach, Breidenstein, Holzhausen, Veranstaltungen by RedaktionLeave a Comment

Die Seniorentreffpunkte unterhalten im gesamten Hinterland die älteren Herrschaften – mit lustigen, informativen aber immer sehr geselligen Nachmittagen.

„Die Mühle“

Der Seniorentreffpunkt Bad Endbach und die vhs Marburg-Biedenkopf laden alle Seniorinnen, Senioren und Interessierten am Donnerstag, 10. Oktober, von 14.30 bis 16.30 Uhr nach Hartenrod, DGZ Jeegels Hoob, Hauptstraße 35 ein. Thema: „Die Mühle – vom Korn zum Mehl, vom Samen zum Öl: …und noch viele Arbeiten mehr können sie verrichten.“ … interessante Fakten von Baerbel Allamode.

Um Korn und Mehl geht es beim Seniorentreffpunkt in Bad Endbach.

Die Gemeinde bietet Bustransfer an um 13.45 Uhr in Wommelshausen – Ortsmitte, um 13.50 Uhr in der Hütte – Am Briel, um 14 Uhr in Günterod – Ortsmitte Am Keisergraben, um 14.05 Uhr in Günterod – um 14.10 Uhr in Bad Endbach – Bürgerhaus.

Rund um „Dr. Wald“

Der Seniorentreffpunkt Dautphetal D und die vhs Marburg-Biedenkopf laden alle Seniorinnen, Senioren und Interessierten am Donnerstag, 10. Oktober, von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr nach Holzhausen, ins Evangelische Gemeindehaus, Weiherstraße 2 ein.
Hier geht es um „Dr. Wald – der natürliche Therapeut für große und kleine Wehwehchen“. „Erfahren Sie mehr zum Thema Wald als Therapieraum von der Entspannungstrainerin Susanne Enners“, laden die Veranstalter ein.
Die Gemeinde bietet Bustransfer an um 14.10 Uhr in Herzhausen, um 14.15 Uhr in Holzhausen – Talstraße dann „Unter der Linde“.

Es wird kalt!

„Gesund durch Herbst und Winter mit Homöopathie“ ist das Thema beim Seniorentreffpunkt in Breidenstein: Am Montag, 14. Oktober, von 15 bis 17 Uhr, wird dazu nach Breidenstein, ins Bürgerhaus eingeladen.
 Früher als erwartet beginnt die kalte Jahreszeit. Der Herbst ist da! Ab sofort werden die Tage kürzer und dunkler; Kälte, Wind und Regen setzen uns zu. Da wird es Zeit, die Hausapotheke zu überprüfen.
Die Besucher erwartet unter anderem eine PowerPoint-Präsentation von Karin Becker.

Kommentar verfassen