60. Radio- und Schallplattenbörse

In Bad Laasphe, Veranstaltungen by RedaktionLeave a Comment

Ein riesiges Angebot an Schallplatten, alten Radios, Fernsehern, Plattenspielern, Funk- und Bandgeräten wird die Besucher begeistern. Groß ist auch die Auswahl an Ersatzteilen und Fachliteratur: Am Sonntag, 13. Oktober, findet zum nunmehr 60. Mal die Radio- und Schallplattenbörse in Bad Laasphe statt. Der große Tausch und Sammlermarkt für Freunde der „alten“ Schallplatte, Radios und Elektronik ist im Haus des Gastes (Wilhelmsplatz 3) von kurz nach 8 Uhr bis 13 Uhr zu besuchen.

Im Guinness-Buch

Natürlich werden auch Fans alter Radios und historischer Funktechnik auf ihre Kosten kommen. Das Internationale Radiomuseums von Hans Necker lädt dazu ein. Anbieter aus dem In- und Ausland sind an ihren Ständen im Haus des Gastes mit einem großen Angebot zu finden.

Sehenswert ist der Raum, der mit Möbeln und Rundfunkgeräten im Stil eines Wohnzimmers der 50er Jahre eingerichtet ist. (Foto: Veranstalter)

Das Internationale Radiomuseum „Hans Necker“ ist einmalig und war im Guinness Buch der Rekorde verzeichnet.
Es zeigt die einzigartige Sammlung von Röhrengeräten aus den Anfängen der Radiotechnik bis in die Neuzeit. Ausgestellt werden ständig über 1.000 Geräte aus dem Fundus von rund 4.000 Stück. Besonders sehenswert ist der dort fest zur Einrichtung gehörende Raum, der mit Möbeln und Rundfunkgeräten im Stil eines Wohnzimmers der 50er Jahre eingerichtet ist.

Museum ab 13 Uhr

Das Museum (nicht die Börse) hat an diesem Sonntag für interessierte Besucher bereits ab 13 Uhr (bis 17 Uhr) geöffnet. Weitere Informationen bei Hans Necker, Radiomuseum, Tel. 02752-9798 und auf der neuen Website www.internationales-radiomuseum.de

Kommentar verfassen