Hinterland und Wittgenstein: aktuelle Veranstaltungen

In Bad Endbach, Bad Laasphe, Veranstaltungen by RedaktionLeave a Comment

Richtig romantisch:

Am Freitag, 20. September um 19.30 Uhr findet ein besonderes Solokonzert im Haus des Gastes Bad Laasphe statt: „Graziano – die romantische Stimme aus Italien“. Einlass ist ab 18.30 Uhr.
Bei den Fernsehshows, wie „Frühlingsfest der Volksmusik“ mit Florian Silbereisen, oder „Musikantendampfer“ mit Maxi Arland ist er ein Schlagersänger, den die Zuschauer lieben. Bei seinen weiblichen Fans punktete er mit seinem ersten Album „Für alle Frauen“.
„Wer Graziano einmal gehört hat, der wird ihn lieben“, sagen die Veranstalter. Der Eintritt kostet 23 Euro im Vorverkauf und 25 an der Abendkasse. Vorverkauf: TKS Bad Laasphe, Telefon 02752-898 oder hier.

Was die Kelten wussten

Bei einer Veranstaltung am Lagerfeuer will Naturparkführerin Marianne Atzinger am Samstag, 21. September, das Wissen der Kelten vermitteln. Alte Rituale aus dem keltischen Jahreskreis werden ausprobiert, der Rhythmus der Natur erlebt und erfühlt.
Die etwa zweieinhalbstündige Veranstaltung für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren beginnt um 19 Uhr in Bad Endbach, Herborner Straße 1. Die Kosten betragen fünf Euro pro Person. Mitzubringen ist eine Decke.

Es wird vermittelt „…was die Kelten wussten“.

Anmeldung werden bis zum 14. September unter Rufnummer 02776-492 90 26 oder per E-Mail an infom.atzinger@web.de erbeten.

Erste Hilfe am Kleinkind

Aufgrund des großen Interesses am Kurs „Erste Hilfe am Kleinkind“ in der Vergangenheit bietet das Kreisjugendamt Siegen-Wittgenstein diesen Kurs am Samstag, 26. Oktober, erneut an. Die rund vierstündige Veranstaltung beginnt um 9 Uhr und wird in Kooperation beim DRK-Ortsverein Bad Laasphe, Gartenstraße 17, veranstaltet.
Der Kurs richtet sich speziell an Eltern, Großeltern und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Es wird ein Teilnahmebeitrag in Höhe von 15 Euro pro Teilnehmer erhoben, Elternpaare zahlen 25 Euro. Anmeldungen nimmt Tabea Pörsch vom Kreisjugendamt entgegen, und zwar unter fruehe-hilfen@siegen-wittgenstein.de oder per Telefon unter 0271 333-13 89.

Kommentar verfassen