Kann man Mut erlernen?

In Marburg, Veranstaltungen by RedaktionLeave a Comment

Wie ein Muskel:

Psychologen vergleichen die Courage gerne mit einem Muskel: Je mehr man ihn trainiert, desto stärker wird er. Mut kann man also lernen. Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern diese Angst zu überwinden. Mutige Menschen sind nicht nur bereit, Risiken einzugehen, sie sind dazu entschlossen.
Sybille Hecklinger, Sozialpädagogin und Mediatorin, referiert über das Thema am Donnerstag, 12. September, von 9.30 bis 11.30 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Marburg, (Afföllerstraße 25).
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Fragen vorab steht die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt zur Verfügung unter: Marburg.BCA @arbeitsagentur.de.

Zurück in den Beruf

Die Agentur für Arbeit Marburg bietet auch Beratung an. Aktuell: ein offenes Beratungsangebot mit dem Titel ˮMeine Zukunft, mein Weg zurück in den Berufˮ.
Alle Interessierten sind willkommen Ort im Mehrgenerationenhaus der Familienbildungsstätte (fbs) (Am Lutherischen Kirchhof 3, in der Marburger Oberstadt). Termin: immer am 2. Mittwoch im Monat von 10bis 12 Uhr. Nächster Termin ist Mittwoch, 11. September. Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA), Marion Guder, und die Wiedereinstiegsberaterin Bettina Zietz beraten Interessierte unverbindlich und vertraulich. Sie beantwortet individuelle Fragen und gibt Tipps zum ganz persönlichen Start oder Neustart in die berufliche Zukunft.
Für Kinder ist eine Kinderspielecke vorhanden. Fragen vorab beantwortet Marion Guder unter Telefon 06421-605 204 oder per E-Mail an Marburg.BCA @arbeitsagentur.de

Kommentar verfassen